Erdbeben Kalifornien

Gegen 15.23 Uhr ereigneten sich im Süden des kalifornischen Längstals zwei Erdbeben der Stärke 4,0 und 4,2 in Tiefen von 9 bis 13 Kilometern. Beide Beben waren etwa mit Intensität V spürbar. Schäden sind unwahrscheinlich.

Im Längstal sind Erdbeben im Vergleich zu gesamt Kalifornien ziemlich selten, da es dort keine Verwerfungen gibt.

Heute Morgen gab es außerdem noch ein Erdbeben der Stärke 3,4 in Los Angeles, genauer gesagt in Beverly Hills. Wegen der Tiefe von 1,5 Kilometern hatte auch dieses Beben Intensität V und war im gesamten Westen von LA spürbar. Auch hier keine Schäden.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.