Dauerbrenner Hawaii – Kilauea

Share Button

Die fast täglichen Beben der Stärken 2 – 3 halten unvermindert an.

Erneut kam es zu einem Beben der Stärke 3.0 nur 5 km vom Kilauea-Krater entfernt in 2.5 km Tiefe.

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/eventpage/hv60420136#summary

Während sich der See wieder leicht gesenkt hat, stellt sich die Frage, ob durch die andauernden Beben neue Spalten und Risse entstehen, wohin das Magma abfliessen und an neuen Stellen austreten kann.

Meiner Meinung nach braut sich dort etwas Grösseres zusammen. Es kann aber noch über 1 Monat andauern bis es zu Tage tritt.

Evtl. entsteht auch eine neue Insel – bzw. Inselerweiterung.

Beiträge der gleichen Kategorie

Starkes Erdbeben erschüttert Fukushima Japan - Ein Starkes Erdbeben hat in der Nacht (Ortszeit) die Japanische Präfektur Fukushima erschüttert. Das Erdbeben um 16:56 Uhr (MESZ) erreichte Ma...
Starkes Erdbeben vor der Küste von Fukushima Japan - Der Osten des Landes wurde am Freitagnachmittag (Ortszeit) von einem Erdbeben erschüttert. Nach Angaben der japanischen Behörden erreichte es ...
Starkes Erdbeben im mexikanischen Bundesstaat Oaxa... Mexiko - Der Süden des Landes wurde am Mittag von einem starken Erdbeben erschüttert. Es erreichte nach Angaben der mexikanischen Behörden eine Stärke...
Leichtes Erdbeben am Gardasee Italien - Die Region um den Gardasee wurde am Vormittag (3. September) von einem leichten Erdbeben erschüttert. Es erreichte nach ersten Angaben des I...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)