Erneutes Beben im Iran

Nur 80 Kilometer von der Atomanlage Bushehr und 144 Kilometer von der Millionenstadt Shiraz entfernt, kam es auf der bekannten südwestiranischen Erdbebenlinie erneut zu einem Beben der Stärke 4.3.

Größere Schäden werden hierbei nicht erwartet, aber wie sinnvoll eine Atomanlage auf einer Erdbebenlinie ist, wird sicher immer stärker zu hinterfragen sein.

Update 0.30 Uhr: Ein weiteres Beben der Stärke 4,7 ereignete sich. Das zweite Beben war unmittelbar in der Nähe des ersten Bebens.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)