Afrikanischer Graben: Erdbeben in Ruanda

Share Button

Länger gab es aus Afrika – zuletzt mehr aus Nordafrika (Marokko-Algerien) – Meldungen über Erdbeben. Ein Grund sei – wie es Juski mir mal sagte, dass Afrika noch kaum mit Erdbebensensoren ausgestattet sei und es nicht daran liege, dass es dort nicht beben würde.

Der afrikanische Graben ist ja allen aus der Schulzeit bekannt und genau in dieser am aktivsten Erdbebenzone auf Höhe Ruanda – direkt an der Grenze zu Uganda im Norden –  kam es um 16:23 UTC (18:23 Ortszeit) zu einem Erdbeben der Stärke M4.9 in nur 5 km Tiefe.

Das Land hat über 11 Mio Einwohner (Stand 2011) und die Hauptstadt Kigali mit ca. 750.000 Einwohnern liegt 95 km vom Epicentrum entfernt. Es wurde im weiten Umkreis – auch noch im fast 300 km entfernten Kampala – deutlich gespürt und es sind bereits viele Berichte eingegangen. Manchen sprechen von einer Dauer von 10 Sekunden bis teilweise 1 Minute.

Ob die Tiefe 5 km bestätigt wird – wird sich zeigen. Falls ja – dann sind Gebäudeschäden möglich. Falls es doch tiefer als 15 km lag, verringert sich das Schadensrisiko.

Almanach
Das letzte starke Beben mit intensiven Nachbeben in Ruanda gab es am 3. Februar 2008 am Lake Kivu mit M 5.9. Ruanda hatte damals 25 Tote zu beklagen und 200 Verletzte. Auch in der Dem. Rep. Kongo war es zu 5 Toten und 149 ernsthaft Verletzten gekommen.

Update
Tiefe wurde auf 15 km verändert und es war jetzt nicht mehr am nördlichen Staatsgebiet von Rwanda sondern im Süden von Uganda in der Region Lake Edward.

Ich habe hier noch eine anschauliche Ausarbeitung zum Erdbeben- und Vulkanrisiko von Uganda gefunden. Wer etwas mehr Zeit hat:
http://www.ugandaclusters.ug/udpw/Presentations/05%20-%20Seismic%20and%20Volcanic%20Risk%20in%20Uganda%20-%20National%20Seismological%20Network.pdf

Beiträge der gleichen Kategorie

Starkes Erdbeben erschüttert Fukushima Japan - Ein Starkes Erdbeben hat in der Nacht (Ortszeit) die Japanische Präfektur Fukushima erschüttert. Das Erdbeben um 16:56 Uhr (MESZ) erreichte Ma...
Starkes Erdbeben vor der Küste von Fukushima Japan - Der Osten des Landes wurde am Freitagnachmittag (Ortszeit) von einem Erdbeben erschüttert. Nach Angaben der japanischen Behörden erreichte es ...
Starkes Erdbeben im mexikanischen Bundesstaat Oaxa... Mexiko - Der Süden des Landes wurde am Mittag von einem starken Erdbeben erschüttert. Es erreichte nach Angaben der mexikanischen Behörden eine Stärke...
Leichtes Erdbeben am Gardasee Italien - Die Region um den Gardasee wurde am Vormittag (3. September) von einem leichten Erdbeben erschüttert. Es erreichte nach ersten Angaben des I...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)