Aktuelle Vulkanaktivitäten weltweit


GALERAS (Kolumbien):
Täglicher Ausstoß von Asche und Gasen.
HEARD (Australien):
Weiterhin erhöhte Aktivität. Experten erwarten einen baldigen Ausbruch auf der unbewohnten Insel im südlichen Indischen Ozean.
ILIAMNA (Alaska):
Erhöhte seismische Aktivität
KILAUEA (Hawaii, USA):
Eine hohe seismische Aktivität, Inflation und ein hoher Pegel des Lavasees lassen vermuten, dass eine größere Eruption des daueraktiven Vulkans bevorsteht. Gesten gab es ein Erdbeben der Stärke 3,8 südlich der Caldera. Experten gehen davon aus, dass bei einer neuen Eruption ein neuer Krater gebildet wird.
KIZIMEN (Russland)
Eruption mit Ausstoß einer 5 km hohen Aschewolke
LONG VALLEY CALDERA / MAMMOTH MOUNTAIN (Kalifornien, USA):
Großer Erdbebenschwarm am 29. Oktober. Allgemein recht hohe seismische Aktivität im Westen der Caldera.
NOVARUPTA (Alaska, USA):
Späte Folgen: Ein Sturm wirbelte die Asche, die bei der schweren Eruption im Jahr 1912 ausgestoßen wurde, so auf, dass mehrere Orte in der Umgebung „Ascheregen“ hatten. Der Flugverkehr wurde beeinträchtigt.
POAS (Costa Rica)
Letztes Wochenende hatte der Vulkan eine leichte Eruption, bei der Asche ausgestoßen wurde.
RAUNG (Indonesien)
Eine ansteigende Erdbebenaktivität und aufsteigender Rauch wurden registriert. Experten fürchten einen größeren Ausbruch.
SAKURA-JIMA (Japan)
Mehrere, teils größere Eruptionen

YELLOWSTONE (Wyoming, USA)
Innerhalb der Caldera gab es in den letzten Tagen mehrere kleinere und größere Erdbebenschwärme.

sowie die daueraktiven Vulkane
Ätna(Italien), Ambrym(Vanuatu), Bagana(Papua-Neuguinea), Colima(Mexiko), Dukono(Indonesien), Erebus(Antarktis), Erta Ale(Äthiopien), Fuego(Guatemala), Karymsky(Russland), Nyiragongo(DR Kongo), Ol Doinyo Lengai(Tansania), Sangay(Ecuador), Santa Maria(Guatemala), Semeru(Indonesien), Shiveluch(Russland), Stromboli(Italien) und Yasur(Vanuatu).

Potentielle Aktivität bei:
Alaid (Russland)
Arenal (Costa Rica)
Batu Tara (Indonesien)
Bezymianny (Russland)
Cleveland (Alaska)
Cumbal (Kolumbien)
El Hierro (Spanien)
Gamalama (Indonesien)
Gorely (Russland)
Ibu (Indonesien)
Iwo-Jima (Japan)
Karangetang (Indonesien)
Kliuchevskoi (Russland)
Krakatau (Indonesien)
Kirishima (Japan)
Lokon (Indonesien)
Machín (Kolumbien)
Manam (Papua-Neuguinea)
Marapi (Indonesien)
Masaya (Nicaragua)
Michael (Süd-Sandwich Inseln)
Nevado del Huila (Kolumbien)
Nevado del Ruiz (Kolumbien)
Pacaya (Guatemala)
Paluweh (Indonesien)
Popocatepetl (Mexiko)
Reventador (Ecuador)
Rincon de la Vieja (Costa Rica)
Sangay (Ecuador)
Sangean Api (Indonesien)
Soputan (Indonesien)
Suwanose-Jima (Japan)
Tangkubanparahu (Indonesien)
Telica (Nicaragua)
Tungurahua (Ecuador)
Turrialba (Costa Rica)
Ulawun (Papua-Neuguinea)
Villarrica (Chile)
White Island (Neuseeland)
The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)