Südfrankreich: 3.6er Beben in den Pyrenäen

Um 18:05 UTC (Ortszeit 19:05) kam es in den Pyrenäen nahe der Ortschaft Billière im Departement Haute-Garonne zu einem spürbaren Beben der Stärke M 3.6.

Der Ort hat knapp 15.000 Einwohner und liegt zwischen 1.000 m – 1.800 m Höhe.

Die Tiefe des Bebens wird mit nur 5 km angegeben, d.h. eine Erdrutsch- bzw. Steinschlaggefahr ist gegeben.

Aktuell schneie es endlich in den Pyrenäen. Die Skisaison würde aber erst nächstes Wochenende eröffnet. Für diesen Samstag sei noch zuwenig.
http://www.sudouest.fr/2012/11/27/hautes-pyrenees-le-grand-tourmalet-n-ouvrira-pas-ce-week-end-malgre-les-chutes-de-neige-891702-4344.php

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)