Erdbeben Kroatien

Doch nicht Venedig.
Das Erdbeben wird jetzt vom EMSC gelistet. Es hatte Stärke 4,4, aber das Epizentrum lag in Kroatien und nicht in Italien.

Vermutlich war das Erdbeben in weiten Teilen des Landes sowie in Teilen Bosniens spürbar.
Die Behörden von Montenegro, von denen die Meldung mit Venedig stammt, geben dem Beben aktuell Magnitude 4,7.

Update 10.50 Uhr: Das EMSC hat die Magnitude auf 3,6 korrigiert.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)