Erdbeben Taiwan

Im Zentrum der Insel ereignete sich um 17.03 Uhr ein Erdbeben der Stärke 4,8. (M 5,4 laut EMSC)
USGS nennt für die Tiefe nur 3,7 Kilometer! Der Taiwanesische Erdbebendienst nennt Stärke 5,4 in einer Tiefe von 5,7 Kilometern. Da das Epizentrum ich Hochgebirge, unmittelbar am Mt. Yu Shan, dem höchsten Berg Taiwans, kann für die Epizentralregion die Tiefe ein wenig erhöht werden. Dennoch ist durch das flache Beben eine hohe Intensität zu erwarten. Ob es für Schäden reicht ist noch unklar. Wenn EMSC mit M 5,4 recht hat, könnten die Schäden auch etwas größer ausfallen. Zum Glück ist die Region recht dünn besiedelt.
Es gab bislang drei Nachbeben, das stärkste mit M 4,4.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)