Hawaii: Erdbebenserie wird wieder stärker

Kontinuierlich bebt es um den Vulkan Kilauea weiter. Jetzt erreichte ein Beben sogar wieder die Stärke
M 3.1 in knapp 10 km Tiefe. Wir erwarten, dass sich an der Küste nach und nach ein neuer Vulkan bildet.

https://maps.google.com/maps?q=19.296+-155.2115%28M3.1++-+15km+S+of+Volcano,+Hawaii+-+2012-12-18+10:39:14+UTC%29&ll=19.296,-155.2115&spn=2,2&f=d&t=h

Magma steige immer an der gleichen Stelle nach oben. Da Erde aber Plattentektonik hat, verschiebt sich die Erdkruste darüber und dadurch „wandern“ und erlöschen die Vulkane  und Hawaii ist ja hierfür eines der besonders anschaulichen Beispiele. Die Geburt eines neuen Vulkans – wie bei El Hierro auf den Canarischen Inseln – stünde auch auf Hawaii bevor. Allerdings ist Natur Natur. Die Zeit bestimmt Mutter Erde wie schnell oder langsam sowas geht.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)