Kalifornien starkes Seebeben

Heute morgen 11:36 Uhr hat es Kalifornien geschüttelt. Das Beben mit M 6.3 war recht flach mit einer Tiefe von 10 km, war aber zum Glück soweit draußen im Meer das es nur noch eine Intensität von IV hatte an Land.
Tsunami gab es keinen und Schäden wohl auch nicht, es hat aber gereicht um so manch einen aus dem Schlaf zu reißen.
Eine knappe viertel Stunde später gab es ein Nachbeben mit M 4,7 auch etwa 10 km tief.

Die Daten zu den Beben sind bei den verschiedenen Diensten etwas verschieden, ich habe die USGS Daten genommen.
Auch gab es wohl zwei falsch Meldungen und zwar ein Beben im Utah mit 3.5 und eins in Kalifornien mit 4.2 und 6.1 diese drei Beben gab es nicht!

Update 14.12 Uhr: 
Da das Beben zum Glück sehr weit im Meer lag ist mit keinen Schäden zu rechnen, dennoch war das Beben in Weiten gebieten zu spüren. Los Angeles mit III, San Diego mit IV. In zwei Staaten von Mexiko und in drei Staaten der USA gibt es Zeugenberichten, alles insgesammt mit V.
The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.