Papua Neuguinea: Erdbeben M 6.1 nahe Taron

In der Provinz New Ireland auf einer der nordöstlichen Inseln des Inselstaates Papua Neuguinea (abgekürzt PNG) kam es um 19:30 UTC zu einem Beben M 6.1. Diesmal knapp auf der Insel.

Der Ort Taron mit ca. 18.000 Einwohnern liegt nur 29 km entfernt. Die Tiefe wird mit 56 km bei USGS angegeben, bei esmc mit 80 km, d.h. das Schadensrisiko an der Oberfläche minimiert sich dadurch. Die höchste Erhebung auf der Insel ist der Mount Taron mit 2.379 m.

Zuletzt bebte es über M6 am 28.7.2012 (M 6.5 mit Intensität VI, das sogar eine Tsunamiwarnung auslöste)

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)