Starkes Beben in den Pyrenäen beschädigt mehrere Häuser

Heute Nacht gab es ein starkes Beben mit M 4.7 bei einer Tiefe von nur 2 km.
Das Beben hatte Intensität V und wurde somit recht stark gespürt.

Innerhalb der letzten 45 Minuten gab es schon einige Nachbeben M2,9, M2,4 und M 2,7.

Update 10.07 Uhr:
Aus dem Ort Beau in Frankreich wurden mehrere beschädigte Häuser gemeldet, die teilweise evakuiert werden mussten. Verletzte hat es keine gegeben. Das genaue Ausmaß der Schäden ist noch nicht klar, zur Zeit werden alle Häuser in der Region untersucht.

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.