Nepals erstes Erdbeben des Jahres 2013

Share Button

Ca. 1x alle zwei Monate kommt es im gebirgigen Nepal zu einem Erdbeben zwischen M 4.0 und M 5.0. Im ganzen Jahr 2012 war es zu sieben derartigen Ereignissen gekommen.

Das erste Erdbeben des Jahres hatte M 4.8 in 10 km Tiefe. Es befand sich im Westen Nepals und die nächst größere Stadt mit über 100.000 Einwohnern – Rudrapur – liegt fast 160 km entfernt. Ortszeit war 23:12 Uhr nachts (UTC 19:12). Dashrahchand mit über 18.000 Einwohnern befindet sich in 62 km Entfernung.

Hauptgefahr in diesen Gebieten sind bei dieser Art Beben immer die Erdrutsche und Lawinen, die auf den wenigen Straßen größere Probleme auslösen können.

Beiträge der gleichen Kategorie

Todesopfer bei Erdbeben in Nepal Nepal - Bei einem leichten Erdbeben im Umfeld der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Das Erdbeben erreich...
Erdbeben in Nepal verursacht Todesopfer Nepal - Bei einem starken Erdbeben im Osten des Landes kam es in der Nacht zu Montag (28.) zu einigen Schäden. Nach Angaben der Nepalesischen Seismolo...
Nepal: Ein Verletzter bei starkem Nachbeben Nepal - Auch fast zehn Monate nach dem katastrophalen Erdbeben im April 2015 kommt der Himalaya-Staat nicht zur Ruhe. Am Sonntag (21. Februar) ein neu...
Nepal: Verletzte bei Erdbeben nahe Kathmandu Nepal - Ein kräftiges Nachbeben hat am Freitagabend die Hauptstadt Kathmandu erschüttert. Das Epizentrum lag in der Region Sindhupalchowk, knapp 35 Ki...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)