Starkes Beben Iran

Share Button

Iran: Im zentralen Iran ereignete sich heute morgen um 04.25 Uhr ein starkes Beben der Magnitude 5,3 in 9 Kilometern tiefe. Das Epizentrum lag 22 Kilometer westlich von Borujan, mit 53.000 Einwohnern. Im Iran ist es üblich, dass es bei 5er Beben zu Schäden kommt, bisher gibt es noch keine Berichte.

Update 12.00 Uhr:  Es gibt nun erste Berichte über Schäden und Verletzte. In der Stadt Boldaji (10.905 Einwohnern) welche 1 km vom Epizentrum liegt, gibt es Berichte über einen Verletzten, welcher derzeit im Krankenhaus behandelt wird. Außerdem gab es viele Rissen in Wänden. Die Lage vor Ort wird gerade noch geprüft inwiefern es weitere Schäden gegeben hat.

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbeben verursachen schwere Schäden auf Morotai Indonesien - Die Insel Morotai im Norden der Indonesischen Inselgruppe Nord-Molukken wird seit Samstag von einer starken Erdbebenserie erschüttert. Da...
Erdbeben nahe Parma Italien - In der Norditalienischen Region Emilia-Romagna hat sich am Sonntagnachmittag ein moderates Erdbeben ereignet. Es erreichte nach ersten Angab...
Schweres Erdbeben erschüttert Tibet China - In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein schweres Erdbeben die Grenzregion der autonomen Chinesischen Provinz Tibet und der Indischen Regi...
Am Tag der Erdbebenübung: Zwei starke Erdbeben ers... Ecuador - Im dritten Jahr in Folge sollte an diesem Freitag (17. November) eine stadtweite Erdbebensimulation in der Ecuadorianischen Millionenstadt G...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)