Nachtrag, Schaden bei Erdbeben in Dom. Rep.

Share Button

Die Region Puerto Plata in der Dominikanischen Republik wurde vor 3 Tagen, wohl am 4. Februar (so berichtet DomRep Magazin) von einem Erdbeben der stärke 4,1 getroffen. Wie es weiter heißt wurden zwei Wasserleitungen beschädigt und müssen repariert werden. Deshalb wurde die Wasserversorgung unterbrochen. Dies hat nicht nur Dramatische Folgen für die Bewohner der Betroffenen Orte, sondern auch für die Hotels der Region. Seit Mittwoch morgen laufen die Reparatur Arbeiten, wie lange diese anhalten werden ist unklar. Wenigstens gab es durch das Beben keine weiteren Schäden. 

Lage der Provinz Puerto Plata auf Dom. Rep.

Die Provinz Puerto Plata liegt im Norden der Dominikanischen Republik und hat ca. 300.000 Einwohner.

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbeben erschüttern Dominikanische Republik Dominikanische Republik - Zwei Erdbeben haben in der Nacht zum Donnerstag die Karibikinsel Hispanola erschüttert. Nach Angaben des USGS erreichten die...
Erdbeben nahe Puerto Plata im Norden der Dominikan... Nahe der Touristenhochburg Puerto Plata im Norden der Dominikanischen Republik trat am Mittwoch Abend um 20.58 Uhr MEZ ein moderates Erdbeben auf. USG...
Dominikanische Republik: Viele Schulen bei Erdbebe... Fast auf dem Tag genau 5 Jahre, nachdem ein verheerendes Erdbeben zehntausende im Nachbarland Haiti tötete, verursachte am Dienstag Morgen Ortszeit ei...
Erdbeben in der Dominikanischen Republik Am Morgen um 4.12 Uhr MESZ am 12. September traf ein moderates Erdbeben den Osten der Dominikanischen Republik. Magnitude 4.7 wird vom USGS angegeben,...
The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 18 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)