Vogtland: Beginn eines großen Erdbebenschwarmes

Share Button

Was das EMSC durch die Listung einiger Beben um Magnitude 2 bereits angedeutet hat, belegt das Seismogramm der Tschechischen Seismologiebehörde: Im Vogtland hat ein Erdbebenschwarm begonnen, vermutlich der größte des Jahres!

Die vom EMSC registrierten Erdbeben hatten Magnitude 2,1 (0.45 Uhr MESZ); 2,0 (2.18 Uhr) und 2,4 (2.28 Uhr). (Diese Erdbeben sind im Seismogramm blau markiert.) Der Erdbebendienst Bayern hat zudem weitere 12 Erdbeben zwischen Magnitude 0,7 und 1,2 in der Zeit von 20 Uhr bis 2 Uhr registriert. Jüngere Daten wurden noch nicht veröffentlicht.

Seismogramm 22.04.13

In den Seismogramm des Tschechischen (siehe Grafik) und des Bayerischen Erdbebendienstes sind aber noch deutlich mehr Erschütterungen erkennbar, möglicherweise (abhängig von der Nähe des Seismographen zum Epizentrum) auch stärkere. Die automatische Erdbebenerkennung des tschechischen Erdbebendienstes hat durch die Vielzahl von Ereignissen fälschlicherweise überall in Europa (u.a. Moldawien, Ukraine und mehrfach Deutschland) 3er bis 4er Erdbeben gelistet. Diese sind aber alle auf Erschütterungen im Vogtland zurückzuführen. Einzig das Erdbeben in Ungarn war echt und ist auch im Seismogramm deutlich erkennbar. (Rote Markierung)

Seismogramm 23.04.2013

Einige der Erdbeben im Vogtland waren mit Sicherheit für die Bevölkerung spürbar. Die Tiefe der Erdstöße lag bei rund 7 Kilometern.
In der letzten Stunden ist die Intensität des Schwarmes wieder zurückgegangen, die Zahl und Stärke der Erdbeben kann aber jederzeit wieder ansteigen. Daher sollten die Menschen in der Nähe des Epizentrums sich mental auf kommende Erdstöße einstellen. Eine Gefahr werden sie höchstwahrscheinlich nicht darstellen, da die Erdbeben (noch) nicht stark genug sind.

Beiträge der gleichen Kategorie

Kleine Erdbebenserie in Simmerath Ursprünglicher Beitrag vom 10. Oktober, 09:45 Uhr Simmerath - In der Städteregion Aachen hat sich in der Nacht zu Dienstag ein kleines Erdbeben ereig...
Kleines Erdbeben in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Neuenahr-Ahrweiler - Am Westrand von Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich am Vormittag ein kleines Erdbeben ereignet, wie das rheinland-pfälzische Land...
Leichtes Erdbeben in Bottrop Bottrop - Mit dem stärksten Erdbeben seit Monaten zeigt sich am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop erneut leichte Erdbebenaktivität. Die Ruhr-Universi...
Leichtes Erdbeben erschüttert Hunsrück Kirchberg - Nachdem bereits in den vergangenen Monaten eine erhöhte Aktivität an Mikrobeben verzeichnet wurde, hat sich in der Nacht um 2:36 Uhr das e...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)