Monatsrückblick Mai 2013

27 Schadenbeben hat es im Monat Mai gegeben und damit deutlich weniger als im Vormonat (35). Mindestens 4 Menschen haben durch Erdbeben ihr Leben verloren, mindestens 162 wurden verletzt. (Vormonat: 330 Tote, 17289 Verletzte) Aus Usbekistan gibt es aber zur Zeit noch keine Opferzahlen.

Datum UTC
Ort, Region
Magnitude
Mw ; Mb
Tiefe
km
Intensität
MMI
Todesopfer
+ Vermisste
Verletzte
Sachschaden
*
Tsunami
Höhe
01.05.13Türkei3,62
1 – 2
01.05.13Indien, Kashmir5,815
2804 – 5
01.05.13Iran5,28
3
02.05.13Bolivien3,83IV2
02.05.13Algerien4,7
V172 – 3
04.05.13Türkei3,27
04.05.13Türkei3,65
1
08.05.13Italien, Umbrien3,88
1 – 2
09.05.13Iran510
2 – 3
10.05.13Iran4,25
2
11.05.13Iran6,215VIII1244
11.05.13Libyen4,715
2
12.05.13Iran4,410
12
14.05.13Indien, Kashmir4,811
1
15.05.13Schottland2,87III1
18.05.13Iran5,78VII3
19.05.13Algerien5,110
72 – 3
21.05.13Peru5,786IV2
24.05.13USA, Kalifornien5,711VII1 – 2
24.05.13OS Russland, Kamtschatka8,3609V2
24.05.13Usbekistan5,517VII3
26.05.13Usbekistan5,819VII2
26.05.13Algerien5,08
202 – 3
27.05.13Panama5,714VII2
27.05.13Indien, Kashmir


3
29.05.13USA, Kalifornien4,67VI1 – 2
31.05.13Iran4,815
2









*

1 = sehr geringer Sachschaden, kaum oder kein Schaden an Gebäuden
2 = geringer Sachschaden, einzelne beschädigte Gebäude
3 = moderater Schaden, viele Gebäude leicht beschädigt, manche schwer oder zerstört
4 = großer Sachschaden, die meisten Gebäude in der betroffenen Region beschädigt, viele davon schwer beschädigt oder komplett zerstört
5 = riesiger Sachschaden, viele Gebäude sowie die Infrastruktur in der Region zerstört; beschädigte Gebäude noch viele Kilometer vom Epizentrum entfernt

OS = Offshore , vor der Küste

Leere Zellen : (noch) keine Daten verfügbar

_________________________________________________________________________________
Siehe auch:

Erdbebendatenbank

Informationsquelle(n): Juskis Erdbebennews

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.