Iran: 50 beschädigte Gebäude nach neuem Erdbeben in West-Aserbaidschan

Das aktuellste Update befindet sich am Ende des Berichtes

Zeitpunkt des Erdbebens (UTC): 28. Juni 2013,  21:16:21

Magnitude: 4.1 (IRSC)


Tiefe: 4 km   


Sachschaden: 2 (
siehe Erdbebendatenbank

Weitere Informationen:
Wie bereits vor einigen Tagen kam es nahe der Stadt Khoj in der iranischen Region West-Aserbaidschan nahe der Türkischen Grenze zu einem moderaten Erdbeben, diesmal mit Magnitude 4,1. Mindestens 50 ältere Wohnhäuser in zwei Dörfern nahe des Epizentrums wurden dabei leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.

_________________________________________________________________________________

Siehe auch:
Iran: Erdbeben beschädigt über hundert Gebäude (26. Juni 2013)

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)