Leichtes Erdbeben bei Dinslaken

Share Button

Ein leichtes, bergbauinduziertes Erdbeben hat am Morgen das westliche Ruhrgebiet / nordöstliche Rheinland erschüttert. Das Beben mit Magnitude 2.8 ereignete sich um 08.09 Uhr. Das Epizentrum lag 8 km nordöstlich von Dinslaken und 11 km südöstlich von Wesen, nahe der Stadt Hünxe, auf dem Gelände der Zeche Lohberg 4 (Schacht Hünxe).

Es ist wahrscheinlich, dass das Erdbeben zumindest in Hünxe und unbegebenden Ansiedlungen spürbar war, eventuell auch im Norden von Dinslaken.

Update:
Die Daten der lokalen seismischen Institute lassen auf eine andere Lage des Epizentrums schließen. Mehr hier

Beiträge der gleichen Kategorie

Kleine Erdbebenserie in Simmerath Ursprünglicher Beitrag vom 10. Oktober, 09:45 Uhr Simmerath - In der Städteregion Aachen hat sich in der Nacht zu Dienstag ein kleines Erdbeben ereig...
Kleines Erdbeben in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Neuenahr-Ahrweiler - Am Westrand von Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich am Vormittag ein kleines Erdbeben ereignet, wie das rheinland-pfälzische Land...
Leichtes Erdbeben in Bottrop Bottrop - Mit dem stärksten Erdbeben seit Monaten zeigt sich am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop erneut leichte Erdbebenaktivität. Die Ruhr-Universi...
Leichtes Erdbeben erschüttert Hunsrück Kirchberg - Nachdem bereits in den vergangenen Monaten eine erhöhte Aktivität an Mikrobeben verzeichnet wurde, hat sich in der Nacht um 2:36 Uhr das e...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)