Leichtes Erdbeben in Liechtenstein – Spürbar in St. Gallen

Vor wenigen Minuten um 08:08 Uhr hat ein Erdbeben Liechtenstein erschüttert, nach vorläufigen Angaben vom Schweizer Erdbebendienst wird die Magnitude mit 3,5 angegeben, dass Beben fand in 2 km Tiefe statt. Das Epizentrum des Bebens lag im Südwesten von Liechtenstein nahe der Stadt Balzers an der Grenze zur Schweiz. Berichte über Schäden oder wie weit es zu spüren war, liegen uns derzeit noch nicht vor. Das Beben war aber auf jeden Fall in ganz Liechtenstein und angrenzenden Regionen von der Schweiz (St. Gallen) und Österreich (Vorarlberg) deutlich spürbar. Eine Spürbarkeit bis in den Süden von Deutschland (Raum Lindau) ist unwahrscheinlich.
Bereits vor 2 Wochen hat es in Liechtenstein ein Erdbeben der Stärke 4,1 gegeben. Dieses verursachte minimale Schäden in der angrenzenden Schweiz.
Die größte Gefahr, die aktuell von Erdbeben in der Region ausgeht, ist die mehr als erhebliche Lawinengefahr. Im Moment haben wir keine Informationen darüber, dass durch das Beben eine Lawine abgegangen ist, aber in den nächsten Tagen könnten weitere Beben folgen.

wird fortgesetzt…


Habt ihr das Erdbeben gespürt? Schreibt bitte einen Kommentar und teilt eure Erlebnisse!

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.