Moderates Beben in Bosnien und Herzegowina – 6 Verletzte, leichte Schäden

Um 01:03 Uhr erschütterte ein Erdbeben den Norden des Landes und zur Grenze von Kroatien. Das Beben hatte eine Stärke von 4,5 und lag 2km Tief, die Intensität des Bebens wird mit V angegeben. Auch in weiten Teilen von Kroatien war das Erdbeben wahrnehmbar. Vor allem in der Großstadt Banja Luka etwa 30 km vom Epizentrum entfernt riss das Erdbeben viele Menschen aus dem Schlaf. Schäden wurden bislang noch nicht gemeldet.

Update 1. Februar:
Kuwait News Agency berichtet, dass infolge des Erdbebens mindestens 6 Menschen verletzt wurden. Mehrere Häuser im ländlichen Bereich von Banja Luka wurden beschädigt. Details wurden nicht genannt.

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und hat 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey gemacht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.