Erdbeben im Golf von Venezuela

Share Button

Nach den Erdbeben bei Barbados und in Venezuela kam es heute erneut zu einem Erdbeben in der Karibik. Betroffen davon diesmal vor allem die Niederländischen ABC-Inseln. Das Beben der Stärke 5.3 ereignete sich im Golf von Venezuela, knapp 75 Kilometer vor der Küste von Aruba und Venezuela, sowie 45 Kilometer von der kolumbianischen Küste entfernt. Auch auf Curacao wurde das Bben wahrgenommen. Schäden sind nicht zu erwarten.

Beiträge der gleichen Kategorie

Verletzte bei Erdbeben in Caracas Venezuela - Mehrere Erdbeben haben am Mittwoch die Bewohner der Venezuelanischen Hauptstadt Caracas in Panik versetzt. Wie die nationale Erdbebenbehör...
Ein Verletzter und kleinere Schäden: Starkes Erdbe... Kolumbien - Im Zentrum des Landes hat sich am Montag ein starkes Erdbeben ereignet. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte ...
Starkes Erdbeben erschüttert Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago - Im Süden der Karibik hat sich am Dienstagabend ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag zwischen den beiden Insel Trini...
Schäden durch Erdbeben in Kolumbien Kolumbien - Zwei moderate Erdbeben haben am Sonntagabend (30., Ortszeit) die kolumbianische Region Huila getroffen. Nach Angaben des United States Geo...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)