Starkes Erdbeben im Norden von Los Angeles, Kalifornien

Share Button

Um 14.25 Uhr MEZ traf ein vergleichsweise starkes Erdbeben den Norden der Kalifornischen Stadt Los Angeles. Es hatte nach ersten Angaben Magnitude 4.7 und fand in einer Tiefe von 8 Kilometern statt. Das Epizentrum lag im Vorort Encino, knapp 25 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Auf dem gesamten Stadtgebiet wurden die Erschütterungen wahrgenommen.

Die vorläufige ShakeMap des USGS (siehe Unten) gibt für die Region direkt am Epizentrum Intensität VI an. Dies kann zu kleineren Schäden an Gebäuden führen. Betroffen davon sind 185.000 Menschen in den Stadtteilen Encino und Sherman Oaks.

LOs Angeles
Großraum Los Angeles mit Epizentrum (Google Earth)

Erste Zeugenberichte sprechen von Feuerwehr- und Krankenwagensirenen, die in Teilen der Stadt vermehrt zu hören waren. Dies könnte auf größere Schäden hindeuten.

Update 14.45 Uhr
Das Beben wurde nachträglich auf Magnitude 4.4 nach unten korrigiert. Dennoch gilt das Beben als stärkstes in Los Angeles seit 2008. Berechnungen zufolge haben mehr als 15 Millionen Menschen dieses Erdbeben gespürt.

Update 14.56 Uhr
Im öffentlichen Nahverkehr in Teilen von Los Angeles kommt es zur Zeit zu Störungen. Strecken und Schienen werden auf mögliche Schäden inspiziert. Bis Entwarnung gegeben wird, gibt es entsprechende Einschränkungen.

Update 15.02 Uhr
Feuerwehr und Polizei von Los Angeles haben bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen über Schäden oder sonstige Störungen erhalten. Die Überprüfungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

Update 15.12 Uhr
Die Menschen in Los Angeles reagieren auf das Erdbeben erschrocken und nehmen es als „Weckruf“ für ein größeres Erdbeben, wie in Sozialen Netzwerken zu lesen ist. Einige verglichen die Erschütterungen mit dem zerstörerischen Northridge Beben im Jahr 1994.

Update 15.40 Uhr
Nachbeben hielten sich bislang in Grenzen. Nur ein einziges spürbares mit Magnitude 2.7 wurde um 15.23 Uhr MEZ aufgezeichnet. Weitere werden in den kommenden Stunden folgen.

Update 15.59 Uhr
Im Folgenden ein Video, das die Reaktion zweier Nachrichtensprecher in Los Angeles während des Erdbebens zeigt.

wird fortgesetzt…

Update 17.10 Uhr
Die Tweets einiger Prominenter als Reaktion auf das Erdbeben:

 

LOs Angeles

Beiträge der gleichen Kategorie

Andauernder Erdbebenschwarm in Idaho USA - Knapp neun Tage ist er schon alt, zeigt aber noch keine Spuren von Erschöpfung. Mit insgesamt 270 registrierten Erdbeben (Stand: 11. September, ...
Starkes Erdbeben erschüttert Idaho USA - Der Bundesstaat Idaho wurde am Abend (Ortszeit) von einem Erdbeben der Stärke 5.3 erschüttert. Das Epizentrum lag im Südosten des Staates nahe d...
USGS: Erdbeben bei Sonnenfinsternis nicht wahrsche... USA - In der kommenden Woche, am 21. August, werden die Vereinigten Staaten ein besonderes Naturschauspiel bestaunen dürfen. Der Kernschatten des Mond...
Erdbebenserie bei Oklahoma-City USA - Mehrere Erdbeben haben in den vergangenen Stunden den Großraum Oklahoma-City im Zentrum des US-Bundesstaates erschüttert. Betroffen war vor alle...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.