Leichtes Erdbeben an der Deutsch-Österreichischen Grenze

Share Button

Um 13.47 Uhr traf nach Angaben von ZAMG ein leichtes Erdbeben die Grenzregion von Oberösterreich und Bayern. Es hatte demnach Magnitude 1.8. Das Epizentrum lag 2 km von der Grenze entfernt auf österreichischer Seite im Donautal, 25 km östlich von Passau. Uns liegen keine Meldungen vor, wonach das Beben spürbar war.

Möglicherweise spürbar war auch ein Beben um 3.28 Uhr in Tirol, südwestlich von Innsbruck. Es hatte Magnitude 2.0. Das Epizentrum lag nahe des Ortes Umhausen.

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbebenschwarm in Niederösterreich Originaltext vom 16. Oktober, 17:01 UhrÖsterreich - Mehrere dutzend Erdbeben haben innerhalb von rund 24 Stunden das Bundesland Niederösterreich g...
Kleine Erdbebenserie in Simmerath Ursprünglicher Beitrag vom 10. Oktober, 09:45 Uhr Simmerath - In der Städteregion Aachen hat sich in der Nacht zu Dienstag ein kleines Erdbeben ereig...
Kleines Erdbeben in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Neuenahr-Ahrweiler - Am Westrand von Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich am Vormittag ein kleines Erdbeben ereignet, wie das rheinland-pfälzische Land...
Leichtes Erdbeben in Bottrop Bottrop - Mit dem stärksten Erdbeben seit Monaten zeigt sich am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop erneut leichte Erdbebenaktivität. Die Ruhr-Universi...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)