Leichtes Erdbeben in der Steiermark

Share Button

Ein leichtes Erdbeben hat am Morgen teile der Steiermark erschüttert. Nach angaben der Zamg lag das Epizentrum des Bebens mit einer Magnitude von 3,4 in der nähe der Stadt Buck an der Mur. Das Beben dürfte noch im 39km entfernten Graz zu spüren gewesen sein. In der Regel sind Beben dieser Stärke in einem Umkreis von 50km spürbar. Schäden sind eher nicht zu erwarten.

Haben sie dieses Beben verspürt? Dann können sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen.

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbebenschwarm in Niederösterreich Originaltext vom 16. Oktober, 17:01 UhrÖsterreich - Mehrere dutzend Erdbeben haben innerhalb von rund 24 Stunden das Bundesland Niederösterreich g...
Moderates Erdbeben erschüttert Venetien Italien - In den italienischen Alpen hat sich am Mittwochmittag ein moderates Erdbeben ereignet. Betroffen war die Region Venetien im Nordosten des La...
Zwei Erdbeben bei Wiener Neustadt Österreich - Zwei leichte Erdbeben haben in der Nacht zu Sonntag Bewohner von Niederösterreich erschreckt. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteoro...
Leichtes Erdbeben bei Kufstein Österreich / Kiefersfelden - Nahe der Grenze zu Deutschland hat sich am Vormittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach Angaben der ...
The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 18 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)