Starkes Erdbeben in Peru – Spürbar in Lima, Ica und Arequipa – Schäden und 2 Verletzte

Glück im Unglück hatten heute Nacht die Peruaner. Ein Erdbeben der Stärke 6,6 (IGP) bzw 6,9 (USGS) traf um 1.21 Uhr MESZ das nur dünn besiedelte Landesinnere Perus. Glücklicherweise fand das Erdbeben in einer Tiefe von 110 Kilometern statt, was die Intensität deutlich senkte. Allerdings war es dafür in weitem Umfeld spürbar Am Epizentrum wurde eine Intensität von VI gemessen.

Als um 18.21 Uhr das Erdbeben begann, verließen viele Menschen Panisch ihre Häuser. Dabei wurden 2 Personen in Ica leicht verletzt.

Nach ersten Angaben der Rettungskräften stürzte ein Haus bei dem Erdbeben ein, 14 weitere wurden beschädigt. Dazu kommen 3 beschädigte Schulen, ein Krankenhaus und eine Kirche. Ausserdem hat es zwei kleine Erdrutsche gegeben.

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.