Erdbeben in der Straße von Malakka – Spürbar auf Phuket

Es kommt selten vor, dass die thailändische Urlaubsinsel Phuket von einem Erdbeben erschüttert wird. Wenn dies geschieht, ist der Ursprung meistens vor der Küste von Indonesien zu finden. So auch in diesem Fall.

Das Erdbeben der Stärke 4.8 ereignete sich in der Straße von Malakka, nordwestlich der Insel Sumatra, 290 km südlich von Phuket. Schäden wurden durch das Erdbeben nicht verursacht, eine Tsuamiwarnung gibt es nicht.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.