Indien: Leichtes Erdbeben in Goa verursacht geringe Schäden

Mehrere Häuser in der kleinen Küstenstadt Betul in der indischen Region Goa wurden am Sonntag Nachmittag von einem leichten Erdbeben beschädigt, wie timesofindia meldet. Bewohner berichteten von Rissen im Mauerwerk. Nach Angaben der Indischen Meteorologiebehörde konnte die Stärke des Erdbebens, das auch in der Nachbarstadt Canacona spürbar war, nicht exakt ermittelt werden. Vermutlich liegt sie aber im Bereich von Magnitude 2.

Goa liegt an der Westküste von Indien und gehört zu den Regionen des Landes mit der niedrigsten Erdbebenaktivität.

Goa

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.