Leichtes Erdbeben erschüttert den Schwarzwald – Epizentrum bei Titisee-Neustadt

Share Button

Um 23.24 Uhr am Samstagabend traf ein leichte Erdbeben den Ort Neustadt-Titisee im Schwarzwald. Das Erdbeben erreichte Magnitude 3.0, nach Angaben des Erdbebendienstes Südwest. Der Schweizer Erdbebendienst gibt Magnitude 3.1 an. Das Hypozentrum des Bebens lag ungewöhnlich tief, etwa 20 bis 25 km unter der Oberläche. Das Epizentrum des Erdbebens lag bei Friedenweiler, wenige Kilometer südöstlich von Neustadt-Titisee (siehe Karte unten).

Es ist das bisher zweitstärkste Erdbeben im Jahr 2015 in Deutschland, hinter dem Albstadt-Erdbeben (M3.3) am 28. Januar.

Nach Zeugenangaben war das Erdbeben im gesamten südlichen Schwarzwald spürbar. Meldungen kommen unter anderem aus Hohberg, Freiburg, Furtwangen und Gutach, teilweise Orte nahe des Rheins sowie im Norden der Schweiz. (Eine Übersicht aller Zeugenmeldungen mit Ortsangabe ist unter diesem Text zu finden) Grund für das große Schüttergebiet ist die Tiefe des Bebens. Je tiefer der Erdbebenherd, umso weiter reicht das Schüttergebiet. Die Intensität des Erdbebens verringert sich jedoch mit zunehmender Tiefe, so dass Schäden unwahrscheinlicher werden.

Bereits vor einem Monat hat es mehrere Erdbeben in der Region gegeben, davon 6 über Magnitude 1, das stärkste mit M2.1. Keines war spürbar. Aufgrund dessen ist es, neben dem Auftreten von Nachbeben, möglich, dass es in den kommenden Tagen weitere Erdbeben gibt.

Zuletzt hat es im Januar des Jahres 1896 ein großes Erdbeben mit Epizentrum bei Titisee-Neustadt gegeben. Dieses hatte Magnitude 4.7 und war ebenfalls von einem kleineren Schwarm begleitet. Verbreitet gab es Gebäudeschäden

Update 00.21 Uhr
Um 23.52 Uhr wurde ein erstes Nachbeben mi M1.2 registriert. Dies war nicht spürbar. Weitere Nachbeben im Laufe der Nacht sind wahrscheinlich. Ab Magnitude 2.3 können diese spürbar sein

Update 10.07 Uhr
Basierend auf allen eingegangenen Zeugenmeldungen die Karte des abgeschätzten Schüttergebeites, das Gebiet, in dem das Erdbeben für die meisten Menschen wahrnehmbar war. Dargestellt sind alle Orte, aus denen sich Zeugen gemeldet haben (rotes A), das Epizentrum (blau) und das Schüttergebiet (rötlich transparent). Abweichungen davon können je nach Bodenbeschaffenheit und Situation des Betroffenen (ruhend, fahrend, etc.) auftreten, so dass auch innerhalb des Gebietes Menschen das Erdbeben nicht, und außerhalb des Gebietes doch wahrgenommen haben.

Schüttergebiet
Karte wird ggf aktualisiert, sobald neue Daten verfügbar sind.

 

 


Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?
Zeugenmeldungen:

Friedenweiler
21.2.2015, ca. 23:30Uhr. Fühle sich wie eine Dach Lawine an die abrutscht

Hohberg
21.2.2015
23.23uhr
Eine Erschütterung.leichtes Gläserklirren im Schrank
Dachgebälk geknarrt

Dachsberg
21.02.2015 gegen 23:24 Uhr

Blumberg-Fützen
21.02.2015 23.24, dumpfes Poltern, keine Erschütterungen

Häusern
23.24 Uhr 21.02.15 leichtes Grollen Ca. 10 Sekunden

Pfohren
hat sich angehört, als ob eine dachlawine runtergeht … nix weiter dabei gedacht

Herrischried
21.02.2015 ca. 23.25
Deutliches brummen, als ob ein Auto mit lautem Bass draussen vorbeifährt (aber sehr schneller Musik… ) oder der Schneepflug allerdings ohne näher zu kommen.

St. Märgen
Lautes Grollen-wie Dachlawine!

Laufenburg
ein Grollen war zu hören

Gütenbach
Dachte erst es sei eine Dachlawine runter

Titisee-Neustadt
Ca. 23.23 Uhr 21.02.2015 lautes Grollen kurze Erschütterung ähnlich einer starken Dachlawine nur 1 Geräusch wahrscheinlich keine Schäden zu erwarten

St. Georgen im Schwarzwald
Vorausgehendes brummen , hoerte sich an, wie eine Waschmaschine im Schleudergang. Darauffolgend ein hoerbarer Schlag.

Waldshut
kurze Erschütterung – Schlag und Krollen 1 -2 sec. ung. 23.45 Uhr

Wutöschingen
2-3 Sekunden leichtes Brummen dann kurzer leichter Schlag. Keine Schäden, aber spürbar. Zeit: ca. 22.30-22.40 21.02.2015.

Schönau im Schwarzwald
Ca. 1Sekunde

Villingen
21.2.2015 23:25

Freiburg-Kappel
Es hörte sich an, als würde eine U-Bahn untendurch fahre

Maulburg
dumpfes grollen, kurzes ansteigen einer Vibration, die dann gleich wieder ruhiger wurde leicht zu erkennen als nicht „normal um diese Zeit „.

Küssaberg-Kadelburg
Aufgewacht (3. Stock) durch sehr kurzes, leichtes Beben und „surrendes“ Geräusch

Birkendorf
Es war wie eine Dachlawine, keine Schäden

Dogern
Gegen 23.30 am 21.02.15 vibrierte der Fußboden für etwa 5 – 10 Sekunden unseres Hauses.
Unsere Hunde waren etwa 10 min vor dem Ereignis sehr unruhig

Münstertal/Schwarzwald
Es war so gegen 23:25 Uhr 21.02.15 hab dachte es war der Schleudergang der Waschmaschine aber die war garnicht gelaufen!

Titisee-Neustadt
Titisee Neustadt ca 23.25 Uhr am 21.2.2015 . Lag im Bett und spürte ein kurzes Beben und gleichzeitig sich wie eine Verpuffung anfühlte.
Mein Schulkamerad aus Chur in der Schweiz hat mir noch eine Nachricht gesendet und nach gefragt ob ich es mitbekommen habe. 7GTZ
War nicht beunruhigt da ich schon mal auf Kreta eins mit 7-8 erlebt habe was ganz schön heftig war .

Lauterbach
Ca. 23.24 am 21. 2.2015
Es war wie wenn eine schwere Dachlawine vom Dach rutscht. Das Haus hat leicht fibriert,
Dabei ein sehr tiefes grollen.

Todtmoos
ganz kurzes Grollen, kaum Erschütterungen

Schluchsee
21.Februar 2015 23.23 Uhr Einige Sekunden ein Grollen,danach ein heftiger Ruck im Rücken auf dem Sofa.Mein erster Gedanke:Erdbeben.Mein Mann Dachlawine!

St. Georgen
Samstagabend den 21.02.2015 ca.um 23.20 Uhr man hat ein dumpfes Knall und einer kurze Erschütterung gespürt.

Unterkirnach
23.24 Uhr, hörte sich an wie Dachlawine, nur lauter

Villingen
grollen und danach sehr kurzes wackeln des Hauses.

Tiengen
21.02.2015 Es war ein grollen zu hören gewackelt hat nichts .Die Uhrzeit war genau 23 Uhr 24

Villingen
23 Uhr 24min starkes Grollen ,wie eine Welle aufkommend, danach ein kurzer heftiger Ruck!
Dann wieder still

Saig-Lenzkirch
Zwei kurze Stösse gegen 23.23 Uhr . Der ganze Boden und das Sofa vibrierte 2 mal kurz hintereinander.
Meine Partnerin empfand es eher wie eine Verpuffung. Ich fühlte zwei kurze tieffrequente Stösse wie von riesigen Subwoofern.

St. Märgen
zwei dumpfe, aber sehr deutlich spürbare Schläge – wie bei einer Karbitkanone

Mönchweiler
21.2.2015 zwischen 23-24 uhr, kurzer dumpfer Schlag im Haus und gefühltes zittern der Wände

Schonach
Ich habe am 21.2.2014 um ca. 23.20 Uhr ein leichtes Grollen gehört. Dachte zuerst an eine Dachlawine.

Mönchweiler
deutliches Grollen.

Lenzkirch / Saig
Uhrzeit:23.25 Uhr
– Wohnung im 1.Stock (darunter Garagen) – auf Sofa sitzend – Füße auf Boden – keine Schuhe an – etwa 2 – 3 Sekunden tiefes Brummmen unter mir – darauf folgend ein kurzer, abgesetzter lauterer Schlag – deutlich spürbar in den Fußflächen und in Gesäßbereich- eindeutige Wahrnehmung, dass Bewegung und Geräusch aus großer Tiefe kommen

Biberach
Um ca. 23.24 Uhr war zunächst ein Grollen zu hören, welches immer lauter wurde. Kurz war das Klirren von den Glasscheiben der Schranktüren einer Vitrine zu hören, wodurch ich überhaupt erst aufmerksam wurde, und dann war es auch schon wieder vorbei. Erst als ich heute im Internet suchte, wurde mir bestätigt, das es sich um ein Erdbeben handelte. Das ganze ging ca. 5 – 10 Sekunden..

Furtwangen
Am 21.02.2015, 23:24 ein Rauschen, als wäre es draußen auf der Straße und dann zum Schluss eine leichte Erschütterung gespürt.

Todtnau
23:26 Gläser klirren im Büffet. Grummeln !!!

Mönchweiler
Ein seltsames Grollen als wenn einer gegen die Mauer gefahren ist ,kurz vor halb zwölf nachts

Aldingen
21.02.2015 Uhrzeit 23.24 Uhr
leichtes grollen und wackeln wahrnehmbar, keine 5 Sekunden lang

Meßkirch
21.02.2015, spätabends (wenn ich mich recht erinnere zwischen 23 Uhr und 0 Uhr). Poltern und Rütteln, Vibrieren des Hauses, keine Schäden.

 

Neustadt

Beiträge der gleichen Kategorie

Kleine Erdbebenserie in Simmerath Ursprünglicher Beitrag vom 10. Oktober, 09:45 Uhr Simmerath - In der Städteregion Aachen hat sich in der Nacht zu Dienstag ein kleines Erdbeben ereig...
Kleines Erdbeben in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Neuenahr-Ahrweiler - Am Westrand von Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich am Vormittag ein kleines Erdbeben ereignet, wie das rheinland-pfälzische Land...
Leichtes Erdbeben in Bottrop Bottrop - Mit dem stärksten Erdbeben seit Monaten zeigt sich am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop erneut leichte Erdbebenaktivität. Die Ruhr-Universi...
Leichtes Erdbeben erschüttert Hunsrück Kirchberg - Nachdem bereits in den vergangenen Monaten eine erhöhte Aktivität an Mikrobeben verzeichnet wurde, hat sich in der Nacht um 2:36 Uhr das e...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.