23. März: 47. Erdbeben in Mühltal (Südhessen)

Share Button

Das 47. spürbare Erdbeben in Südhessen im Laufe der aktuellen Serie trat vergangene Nacht um 0.54 Uhr auf. Nach vorläufigen Angaben des hessischen Erdbebendienstes hatte es Magnitude 2.4 und war damit ein wenig schwächer als das Erdbeben vergangene Woche. Das Epizentrum des Erdbebens lag diesmal im Westen von Nieder-Ramstadt.

Aus mehreren Gemeinden in und um Mühltal erhielten wir erneut Zeugenmeldungen (sieh unten). Aus Darmstadt kamen diesmal deutlich weniger Meldungen als bei Erdbeben zuvor. Entsprechend ist davon auszugehen, dass das Erdbeben dort, bis auf die südlichen Vororte, nur sehr schwach oder garnicht spürbar war. Schäden wurden bisher aus keiner Gemeinde gemeldet. Bei vorherigen Erdbeben traten Schäden erst ab Magnitude 2.8 auf. Auch Nachbeben hat es nicht gegeben.

Trotz eines relativ erdbebenarmen Winters zeigen die jüngsten Erdbeben, dass der Schwarm in Südhessen noch lange nicht beendet ist. Daher müssen die Menschen in den kommenden Wochen und Monaten mit weiteren Erdbeben dieser Größe rechnen.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Epizentrum mit abgeschätzten Schüttergebiet
Epizentrum mit abgeschätzten Schüttergebiet

 

Zeugenmeldungen:

Ober-Ramstadt
Eben um 00:55 hab es ein spürbarstarkes Erdbeben , es fühlte sich an als käme es von Nieder-Ramstadt / Pfungstadt.

Mühltal
23.3.2015, 0:54h
Gerade hat es heftig gerumst! Ein Knall, danach haben sich wieder alle Möbel geschüttelt. Das Beben dürfte die Stärke vom 15.3.2015 gehabt haben.

Mühltal – Nieder-Ramstadt
0:53 Nieder-Ramstadt. Gerade eben hat die Erde wieder gebebt. Deutliches grollen mit leichtem wackeln, etwa 2-3 Sekaunden lang

Otzberg-Lengfeld
23.03.2015 um 0:54 Uhr.

Zunächst dachte ich laute Musik aus einem vorbeifahrenden Auto zu hören. Dann merkte ich ein kurzes Vibrieren der Möbel um mich herum und des ganzen Hauses. Zeitgleich war als würde eine Vibrationswelle aus Richtung Darmstadt unter mir her in Richtung Hering ziehen.

Eberstadt
00:55 – Erdbeben in Eberstadt…dauerte etwa 3 Sekunden

Ober-Ramstadt – Wembach
Deutliche Erschütterung zu spüren gegen 0:55 – Ober-Ramstadt Wembach

Mühltal – Trauheim
0:54h ca 1-2 Sekunden, ein deutliches Grollen war zu hören, minimal zu spüren.

Mühltal – Trautheim
0:54 Uhr,
23.03.15
Heftiger Ruck des ganzen Hauses von nördlicher nach südlicher Richtung.
Grollen war hörbar.

Mühltal – Trautheim
00:54, schon wieder ein deutlich spürbares Erdbeben. Ich schätze so zwischen 2,7 -3,2. Es rollte aus Süden kommend an, vermutlich ist das Epizentrum wieder Nieder-Beerbach. Eine Knall konnte ich nicht hören.

Ober-Ramstadt
Vor einIgel Minuten erneutes Erdbeben, das mich aus dem Halbschlaf gerüttelt hat. Kann deshalb nicht genau sagen, wie stark und lange es war, war aber doch eher leichter als das Letzte.

Ober-Ramstadt
Ein spür-und hörbares Rumpeln.ca.:0:55-57 /23.3.2015

Ober-Ramstadt
Um 0:56 war ein leichtes Erdbeben zu spüren. Mein Bett hat etwas gewackelt u es war ein Grollen zu hören.

Reinheim
23.03.2015 0:55 Uhr
Wir waren gerade ins Bett gegangen, als wir ein Grollen hörten und uns fragten, wie stark es diesmal werden würde. Das Wackeln kam erst wenige Sekunden später und war im Vergleich zu dem Beben vor einigen Tagen leichter und etwas kürzer.

Roßdorf
Schwaches Erdbeben (mehr ein grollen als ein wirkliches Beben) kurz vor 01:00 am 23.03.15. Keine Schäden o.ä.

Roßdorf
22.03.2015 ca. 23:39 Uhr. Eine deutliches Beben bemerkt. War aber viel schwächer als das Beben am 15.03.
Dann später am 23.03.2015 um 0:54 Uhr noch ein ganz leichtes Beben gespürt.

Mühltal
0.55 Uhr 23.03.2015 war das Erdbeben deutlich zu spüren. Viele Freunde und ich sind aufgewacht davon. War ein hörbares Krummel und Beben. Das es mir eiskalt den Rücken runter gelaufen ist. Man erschreckt sich immer wieder.

Mühltal
Ein erneutes Erdbeben in 64367 Mühltal.
Diesmal war es kein „Knall“ wie bisher, sondern nur ein „Donnern“ wie bei einem Gewitter und etwas zittern unter den Füßen.
Meine Funkuhren im Haus zeigten 24 Uhr und 56 Minuten!
Vermute, dass ich das eigentlich hätte nicht spüren dürfen, da vermutlich lt. Skala <2!!!
Aber das Grollen war akustisch deutlich zu hören! Und ich habe noch alte Holzdielen im Haus…

Mühltal – Nieder-Ramstadt
23.03.2015 – 0.54 h: Und wieder ein Grollen und Ruckeln erlebt. Dieses Mal dauerte das Ganze etwas länger als die bisherigen Beben.

Ober-Ramstadt
Am 23.3.2015 wieder ein Erdbeben, heftiges grollen und ein lauter Schlag. Schrank hat gewackelt.
Uhzreit ca. 12.30.

Ober-Ramstadt
23.03.2015 ca. 0.50 Uhr für ca. 3-5 Sek ein starkes vibrieren. Gläser in der Vitrine haben auch vibriert.

Ober-Ramstadt – Modau
23.03.2015 0:54 ein leichter Knall, ein Rumms, knirschende Fensterrahmen

Ober-Ramstadt – Modau
Die Tiere waren kurzvorher sehr unruhig–Heute Nacht 0.50h ein heftiges Ruckeln mit lauten Knirschgeräuschen, mehrere Sekundenlang..um 1:20h nochmals mehrere kl. Ruckler und gegen 3.30 nochmals…

Mühltal – Trautheim
23.3. um 1:00 morgens. War eines der kleineren Beben. Kurze Druckwelle und anschließend kurzes Rütteln. Bin aus dem Halbschlaf aufgeschreckt, mein Mann auch. Wohnen in Trautheim.

Mühltal – Nieder-Beerbach
Erneutes Erdbeben nachts (Sonntag 22.03. auf Montag 23.03.) um 0:55.

Mein Mann und ich wurden beide wach. Es war relativ kurz. Danach haben wir keines mehr gespürt.

Es fühlte sich ähnlich an, wie die bisherigen Beben, die mit einer Stärke von ca. 2-2,5 angegeben worden sind.

Bzw. etwas schwächer, als das Beben vom 15.03., dass zuerst mit einer Stärke von 2,5 angegeben wurde, und welches nun bei Ihnen mit 2,8 gelistet ist.

Ich habe die beiden Beben am 15.3. um 4:08Uhr und um 4:24Uhr deutlich gespürt.
Das erste fühlte sich wieder beängstigend an. Möbel knarzten, man hatte das Gefühl, dass das ganze Haus in Bewegung ist. Der Badezimmerspiegel hing danach wieder schief, sonst konnten wir im Haus nichts feststellen.
Der Spiegel hängt immer als erstes schief, daher ist er inzwischen unser Indikator für Beben um die 2,5. Bei den leichten Beben ab Magnitude 1,0, welche man hier auch zum Teil recht gut spürt, passiert am Spiegel nichts.

Von daher konnte ich die ersten Nachrichtenmeldungen nicht so ganz glauben, in denen nur 2,5 angegeben wurde, es hat sich deutlich stärker angefühlt, allerdings kennen wir das hier im Mühltal schon, dass sich diese Beben mit recht kleiner Magnitude relativ stark anfühlen, bzw. schon bei geringer Stärke zu sichtbaren Veränderungen oder gar Schäden führen können.

Einige Bekannte hier aus dem Ort wurden auch am 15.3. aus dem Schlaf gerissen.
Es soll auch wieder einen Knall vorneweg gegeben haben. (Den ich wohl verschlafen habe bzw. der mich wohl geweckt hat, ohne das ich mir dessen bewusst war).
Ich selbst lag mit klopfendem Herzen im Bett und konnte erst ca 1/2 Stunde später wieder einschlafen.
Das zweite Beben (4:24) hat man wohl nur gespürt, wenn man noch wach war.

Bei dem Beben heute nacht (23.3./ 0:55Uhr) hing unser Spiegel wieder leicht schief, nicht so schief jedoch, wie am 15.3.

Lautertal – Beedenkirchen
Ich bin heute Nacht aufgewacht so um ca. 0.54 Uhr es gab erst so ein Grollen und Dann wackelte mein Bett ein paar sekunden.

Mühltal – Trautheim
kurz vor 1:00 Uhr: ein kurzes Krollen/ Erschütterung ca. 1 sec. ähnlich nach einer Sprengung im Waschenbacher Steinbruch bezw. auf dem Lohberg (Nd-Ramstadt) nach einer Sprengung beim Bau des Tunnels.
Im Regal haben vermutlich die Ordner gegerrt.

Brensbach – Affhöllerbach
23.03.2015, kurz vor 1:00
Ein ganz leichtes Erdbeben erst gehört (ein leichtes, länger anhaltendes Grollen) und dann ein wenig gespürt.

Darmstadt-Bessungen
23. März, ca. 0.55 Uhr Auch in Bessungen wieder deutlich zu spüren.
So wie immer: zuerst das näher kommende Grollen, dann folgt die Druckwelle und es fühlt sich an als ob das Haus einen Satz macht. Nur bei den ganz schwachen Beben (< 2) hört es sich wie ein Kanonenschlag in der Ferne an.

Mühltal – Nieder-Ramstadt
Bin morgens gegen 0.50 wach gewesen. Ca. gegen 0.54 Uhr habe ich ein kurzes leichtes „Brummeln“ gespürt.

Mühltal
War um 0:54 noch wach und hab`s Grummeln gegört – und auch gemerkt; etwa wie ein Laster, der vorbeirast (was in unserer Straße nicht passieren kann 😉 )

Ober-Ramstadt
Dieses Mal kein Grollen; wir wurden nur durch das kurze Scheppern unseres Kleiderschranks geweckt, der aufgrund des Bebens gewackelt hat.

Pfungstadt
23.03.2015 um 0.55 Uhr.

Groß-Bieberau
Wir sind kurz vorher ins Bett gegangen als wieder mal das Grollen kam und uns dan in unserem Bett recht
gut durch gerüttelt hat und unsere Erwachsenen Söhne wach gerüttelt wurden den die schliefen schon und
unsere Hunde sind den ganzen Abend schon unrhuig gewessen und wie es Bebte wieder in die kleinsten
Ecken gekrochen sind ja und immer kommt die Angst in einem hoch ist es das oder wirds noch Stärker es ist
gerade wieder ganz schön was los bei uns.

Beiträge der gleichen Kategorie

Kleine Erdbebenserie in Simmerath Ursprünglicher Beitrag vom 10. Oktober, 09:45 Uhr Simmerath - In der Städteregion Aachen hat sich in der Nacht zu Dienstag ein kleines Erdbeben ereig...
Kleines Erdbeben in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Neuenahr-Ahrweiler - Am Westrand von Bad Neuenahr-Ahrweiler hat sich am Vormittag ein kleines Erdbeben ereignet, wie das rheinland-pfälzische Land...
Leichtes Erdbeben in Bottrop Bottrop - Mit dem stärksten Erdbeben seit Monaten zeigt sich am Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop erneut leichte Erdbebenaktivität. Die Ruhr-Universi...
Leichtes Erdbeben erschüttert Hunsrück Kirchberg - Nachdem bereits in den vergangenen Monaten eine erhöhte Aktivität an Mikrobeben verzeichnet wurde, hat sich in der Nacht um 2:36 Uhr das e...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.