USA: Leichte Erdbeben in Missouri und San Francisco

Zwei leichte, aber deutlich spürbare Erdbeben traten in den vergangenen Stunden in den US Bundesstaaten Missouri und Kalifornien auf. Das Beben in Missouri reignete sich um 5.51 Uhr MESZ und hatte nach Angaben des USGS Magnitude 4.0. Es ist in die New Madrid Erdbebenzone einzuordnen, welches das aktivste Erdbebengebiet östlich der Rocky Mountains ist (ausgenommen der Fracking-Gebiete in Oklahoma und Kansas). Das Epizentrum lag im Tal des Mississippi, direkt an er Grenze zu den Bundesstaaten Arkansas und Tennessee. Auch in Teilen von Mississippi, Kentucky und Illinois wurde das Erdbeben wahrgenommen, ebenso in Memphis (TN). Schäden wurden bisher nicht gemeldet.

Das Erdbeben im Großraum San Francisco trat einige Stunden später um 9.06 Uhr MESZ auf. USGS gibt es mit Magnitude 3.5 a. Das Epizentrum lag östlich der Bucht in der Stadt San Ramon. Aber auch westlich der Bucht, im Stadtzentrum von San Francisco sowie in südlicher gelegenen Orten wie Berkeley und San Mateo war das Erdbeben deutlich spürbar. Die Intensität war vergleichsweise gering, viele Bewohner beschreiben das Beben dennoch als eine starke Erschütterung, die die aus dem Schlaf gerissen hat. Mit Schäden muss nicht gerechnet werden.
Das Erdbeben trat an der Calaveras Verwerfung auf, welche nach der San Andreas Störung die größte Bruchzone im Großraum San Francisco ist.
Bereits gestern trat im Norden der Bucht nahe Richmond ein Erdbeben der Stärke 2.6 auf, welches auf die Hayward Verwerfung, die Drittgrößte in SF, zurückgeht.

MisouriSan Fran

 

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.