Starkes Erdbeben in Albanien, Epizentrum bei Tirana

Share Button

Albanien – Nahe Tirana hat es am Morgen ein Starkes Erdbeben gegeben. Das Erdbeben, welches vorläufig mit 5,0 angegeben wird ereignete sich um 7.25 Uhr. Das Epizentrum lag nur etwa 40 Kilometer von der Hauptstadt Tirana entfernt. Dort und in anderen Teilen des Landes war das Erdbeben deutlich spürbar. Schäden sind sowohl direkt am Epizentrum als auch leichte Schäden in Tirana zu erwarten. Auch in den Nachbarländern Montenegro und Mazedonien, einschließlich der Hauptstädte Podgorica und Skopje, sowie in Teilen des Kosovo waren die Erschütterungen spürbar.
Bereits Gestern Morgen hat es eine Serie von spürbaren Erdbeben, beginnend mit einem der Stärke 4,0 gegeben. Auch wenige Minuten vor dem Erdbeben Heute gab es eines mit 3,3.

wird fortgesetzt, sobald neue Informationen verfügbar sind…

[sc name=“Gespürt“]

[sc name=“Save“]
[Anzeige1]

Albanien

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbeben erschüttert Griechenland und Mazedonien Griechenland - Nahe der Grenze zu Mazedonien hat sich am Samstagmittag ein moderates Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag südlich der mazedonischen S...
Starke Erdbebenserie bei Ohrid erschüttert Mazedon... Aktualisiert am 07.07.2017 07:35 UhrVor wenigen Minuten hat sich das bisher stärkste Erdbeben der Serie ereignet. Es erreichte nach ersten Angaben...
Moderates Erdbeben in Mazedonien Mazedonien - Im Westen des Landes wurde am Dienstagnachmittag ein moderates Erdbeben registriert. Betroffen war die Region Ohrid nahe der Grenze zu Al...
Moderates Erdbeben in Albanien Albanien - Teile des südlichen Balkans wurden am Mittwoch von einem moderaten Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag im Norden von Albanien. Nach erst...
The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 18 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.