Starkes Erdbeben erschüttert Bali

Indonesien – Ein starkes Erdbeben hat in der Nacht teile Indonesiens erschüttert. Nach Angaben von GFZ erreichte das Erdbeben eine Stärke 5,6. Der Indonesische Erdbebendienst (BMKG) gibt die Stärke mit 6,4 an. Das Epizentrum lag im Süden von Bali in relativ großer Tiefe. Es war auf der gesamten Insel deutlich spürbar. Auch von den benachbarten Inseln Java und Lombok werden teils starke erschütterungen gemeldet.

Werbung

Viele Gebäude wurden bei dem Erdbeben beschädigt. Meist bildeten sich Risse oder es fielen Ziegel von Dächern. Auch ein Tempel wurde durch das Erdbeben beschädigt. Insgesamt liegen 400 Fälle von Schäden vor.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Werbung

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 1:10 Uhr

Magnitude: 5,6 / 6,4

Tiefe: 130km

Spürbar: ja

Schäden erwartet: ja

Opfer erwartet: unwahrscheinlich

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

 

Zeugenmeldungen

Werbung

Denpasar, Bali

Deutliches Wackeln des Gebäudes im 2. Stock spürbar (Intensität IV)

 

Kuta, Bali

Wir wurden aus dem Schlaf gerissen. Viele Hotelgäste sind panisch rumgerannt. Nach 10 Sekunden war alles wieder vorbei. (Intensität V)

 

Ubud, Bali

Ich wurde geweckt, da das Bett stark gewackelt hat. Schäden gab es bei uns keine. (Intensität IV)

 

Bali

Dumpfes Grollen, leichte Erschütterungen, keine Schäden.

(Intensität II)

 

Jimbaran Bukit

7.10 Uhr Bali Ortszeit. Lautes Grollen und starkes intervallartiges Zittern der Erde. Die oberirdischen Stromkabel zwischen den Häusern schwankten stark. Die Leute liefen aus Angst auf die Straße. (Intensität V)

 

Kuta

Gegen 07.00 Uhr Ortszeit. Leichtes vibrieren und dumpfes Geräusch. Etwa 5 Sekunden. Mir wurde später gesagt, dass es ein Erdbeben gab. Habe mich morgens nur gewundert was das ist. (Intensität II)

 

Sukawati

ca. 6.50 bin aufgewacht, das bett bebt, sachen, plastikfalschen fallen, wahnsinniges hundgebell, ida wird das beben starker. ich schaue verwirrt aus dem fester und sehe wie das ganze haus bebt, also pfosten vor meinem fenster im 1.stock in einem schnellen tempo hin- und herschwanken, beben. ich bin noch benommen, beginne zu verstehen… erschrocken überlege ich was das sicherste ist, ob ich die treppe runterlaufen soll. da wird es langsam schwächer und klingt irgendwann ab. nach angeben meines kollegen von batubulan (nachbarort), welcher aus dem haus rannte als er das beben spürte und draussen abwartete, dauerte das beben 50 sekunden, dies war auch den hiesigen nachrichten zu entnehmen. Es wurde eine starke von 6,7 gemeldet.

(Intensität VI)

 

Lombok
Das Beben hat uns im 1.Stock des Strandbungalows sus dem Schlaf gerissen. Das Bett und das ganze Gebäude wackelte, mit lautem Geräusch, es kam in 2 Wellen, dauerte ins.ca. 20 Sek.
Wir zogen schnell Schuhe an und packten schnell Pässe und Geldbörse ein. Der erste Gedanke war, ob ein Tsunami folgt, haben Ausschau aufs Meer gehalten. Gott sei Dank mußten wir dann doch nicht Richtung Berg laufen. Aber es war aufregend, da auch keine Info vom Hotelpersonal kam.

(Intensität: IV)

 

Ubud:
Ca. 07:10: schütteln der Balkontüren 5-7 Sekunden lang.
Keine Panik im Hotel. (Intensität: IV)

 

Gili Trawangan

Morgens früh als alle schliefen. Sehr kurz aber unglaublich intensiv. Habe bereits ein Beben im Iran mitbekommen. Meiner Meinung nach war dies mit einer Stärke von über 6!! Bett bewegte sich hin und her. Zum Glück nur 5-7sek lang.

(Intensität VI)

 

Singaraja

Es war ca. 7 Uhr als unser Haus zu wanken begann. Meine Frau und ich stürmten aus dem Haus in den Garten.Zuerst hatten wir an eine Orkanböhe gedacht, da der Dachstuhl sich hin und her bewegte. (Intensität: IV)

 

Pemuteran
Saß um 7:00 Uhr am Strand zum Frühstück, der Boden hat deutlich einige Minuten gewackelt. Höhere Wellen als sonst. (Intensität: III)

 

Sanur

Der Erdbeben war um ca. 7 Uhr Ortszeit in Sanur. Unser Zimmer liegt im 4. Stockwerk. Wir lagen noch im Bett, als das Erdbeben war. Wir sind davon mehr oder weniger wach geworden. Das Bett hat zuerst nur leicht gewackelt, und wir dachten es würde jemand auf dem Gang rennen, da wir noch im Halbschlaf waren. Dann aber begann alles zu schwanken, das Bett, der Schrank. Wir waren etwas erschrocken, doch nach nur ca. Einer Minute war alles vorbei. Danach liefen wir zum Fenster, da standen bereits alle auf ihren Balkonen und schauten was passiert war. Scheinbar sind alle davon aufgewacht und waren ziemlich verunsichert. (Intensität: V)

The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 19 und hat 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey gemacht.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)

Werbung

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
HattiSchultz Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
HattiSchultz
Gast
HattiSchultz

Auf der Terrasse im Erdgeschoss etwa 5 Sekunden leichtes Vibrieren. Ich selbst habe es als absolut harmlos wahrgenommen. Im fünften Geschoss, in dem sich meine Freundin befand, starkes Schütteln des Gebäudes. Menschen, selbst die Balinesen in Panik.