Neue Erdbeben in Hilzingen

Hilzingen – Seit mehreren Monaten blieb es ruhig um Hilzingen, ohne dass weitere Erdbeben verzeichnet wurden. Kurz vor Mitternacht kehrte die Aktivität zurück. Zwar nur mit kleinen Erdbeben, doch wurden diesen erneut von einzelnen Personen verspürt. Der Schweizerische Erdbebendienst registrierte zwei Erschütterungen am Freitagabend binnen weniger Minuten. Zunächst Magnitude 1.7 um 23:48 Uhr, gefolgt von Magnitude 1.6 um 23:55 Uhr. Die Epizentren beider Beben wurden, wie vorherige Beben des Schwarmes, im Norden von Hilzingen lokalisiert.

Werbung

Update 12:36 Uhr:

Um 12:25 Uhr hat sich ein weiteres Erdbeben ereignet. Es erreichte nach ersten Angaben Stärke 1,9 und war wie die Beben in der Nacht in den umliegenden Orten spürbar. Durch die neuen Erdbeben steigt auch die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung der Aktivität wieder. In den letzten Monaten hat es praktisch keine Erdbeben gegeben, sodass man vermuten konnte, der Schwarm sei eingeschlafen. Das erneute Aufleben der Aktivität ist für Erdbebenschwärme allerdings nicht ungewöhnlich. Somit ist die Situation unverändert im Vergleich zum Ende vergangenen Jahres.

Werbung

Zeugenmeldungen
Singen
Leichtes Grollen (Intensität II)

Hilzingen
Freitag 3.3.2017, etwa 23:48; war in meinem Haus; hörte sich an wie kurzes entferntes Donnergrollen (leise); dachte schon, weiter weg sei ein Gewitter; ein paar Minuten später nochmals ganz leises Rumpeln; keine spürbaren Erschütterungen. (Intensität II)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Werbung

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): ab 3. März 23:48 Uhr

Magnitude: 1.6 bis 1.9

Tiefe:

Spürbar: ja

Schäden erwartet: nein

Opfer erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

Weitere Informationen zu Erdbeben in Deutschland:

Liste aktueller Erdbeben in Deutschland

Liste historischer Erdbeben in Deutschland

Liste der Erdbebendienste in Deutschland

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Werbung

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
E Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
E
Gast
E

Und eben wieder! „Ich glaub es geht schon wieder los… „