Erdbebenserie erschüttert Rijeka und Krk

Share Button

Ursprünglicher Text von 8. August 11:51 Uhr:

Kroatien – An der Adriaküste im Nordwesten von Kroatien hat sich am Dienstag ein moderates Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nahe der Hafenstadt Rijeka. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte das Beben Stärke 4.0. Demnach lag das Epizentrum auf der vorgelagerten Insel Krk, etwa 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Erschütterungen waren rund um Rijeka teils deutlich zu spüren. Einige Menschen haben verängstigt ihre Häuser verlassen. Über Schäden gibt es zunächst keine Informationen. Bei der Magnitude treten in der Regel keine Schäden auf.

Anzeige

Bereits in der vergangenen Nacht hat es im äußersten Süden von Kroatien ein Erdbeben der Stärke 3.5 gegeben, das rund um das Epizentrum deutlich zu spüren war.

Zeugenmeldungen
Krk (Kroatien)
Zwei Erdstösse innerhalb von 10 Minuten, deutlich zu spüren. Ca. 11.30 Uhr, 8.8.2017 (Intensität IV)

Jadranova (Kroatien)
Gebäude hat ca. 3-5 Sekunden stark vibriert…..Zwei laute, dumpfe Stöße ….Danach eine große Erschütterung. (Intensität II)

Silo (Kroatien)
Ich war zur besagten Zeit in der Nähe von Silo (beim Wrack Peltastis) tauchen.
Man hat (unter Wasser) zwei Druckwellen gespürt und jeweils ein dumpfes aber relativ lautes Geräusch gehört.
Die erste Druckwelle war relativ stark, die zweite schwach. (Intensität IV)

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das verlinkte Meldeformular oder per Kommentar mit. Ihre Meldung hilft uns dabei, unsere Berichterstattung und die Auswertung von Erdbeben zu verbessern. Vielen Dank.

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 11:35 Uhr

Magnitude: 4.0

Tiefe:

Spürbar: Ja

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Schäden erwartet: Nein

Opfer erwartet: Nein

Ursprung: Tektonisch

Tsunami-Gefahr: Nein

Epizentrum:

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

In Regionen wie diesen kann es immer wieder zu schweren Erdbeben kommen. Nicht nur sichere Bauweise kann bei solchen Ereignissen Menschenleben retten, sondern auch richtige Verhaltensweisen. Daher empfehlen wir allen, die eine Reise in eine erdbebengefährdete Region planen, sich zuvor mit den richtigen Verhaltensweisen bei schweren Erdbeben auseinanderzusetzen.


Beiträge der gleichen Kategorie

Schäden nach Erdbebenserie auf Bali Bali - Während Bewohner und Touristen im Osten von Bali eine Eruption des Vulkans Gunung Agung fürchten, leben Einwohner des Dorfes Tejakula an der No...
Erdbebenserie in Bengkulu Artikel ursprünglich vom 16. Oktober, 14:20 UhrIndonesien - Bei einer Erdbebenserie in der indonesischen Provinz Bengkulu sind am Montag (16.) dut...
Erdbebenschwarm auf Lembata Indonesien - Mehrere Erdbeben haben in den vergangenen Tagen die Bewohner der indonesischen Insel Lembata verängstigt und Ängste vor einem Vulkanausbr...
1500 Erdbeben in vier Tagen – Schwere Schäde... Indonesien - Mehr als 600 Erdbeben haben in den letzten 48 Stunden die indonesische Insel Halmahera im Norden des Landes erschüttert. Es handelt sich ...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

61 Kommentare

    1. Ich persönlich werde meine Familie ins Auto packen sollte mal eine Amplitude Größe 5 dabei sein, alles andere Stufe ich zwar als unangenehm aber unkritisch ein!

      Gestern in China war 6,2 mit Todes opfern verbunden, soweit möchte ich es nicht kommen lassen.

      1. Ruhe bewahren und nicht verrückt machen lassen. Für uns Mitteleuropäer ist es sicherlich beunruhigend. Aber die japanischen Touristen zucken kaum mit der Wimper. Demnach ….. alles halb so wild. Nur ungewohnt!

    2. Muss jeder selbst wissen. Die Wahrscheinlichkeit eines großen gefährlichen Erdbebens ist sehr gering. Weitere kleine wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit geben. Wenn dies als nervig oder sogar angsteinflößend empfunden wird, ist es sicher nicht der Sinn eines Urlaubs.

  1. Ich höre bis jetzt ca stündlich ein leichtes grollen.allerding nur von der Wohnung aus..Am Strand ist es nicht war zu nehmen

  2. Alle 20min leichte und auch hin und wieder stärkere Erdbeben, nicht sicher ob man den Urlaub weiterführen soll da man solch Erdbeben auf so lange Dauer überhaupt nicht kennt und einschätzen kann.

  3. Auch hier in njivice wieder deutlich gegeben 13.30 am Strand zu spüren.
    Hoffe das hört jetzt mal endlich auf sowas habe ich in Kroatien selber noch nicht erlebt.

  4. Gerade ebend im Omisalj ein starkes schütteln und Grollen. Den ganzen morgen über immer mal wieder leichtes Grollen zu hören. Leicht beunruhigend. Weil man nicht weis ab wann man auf die Strasse rennen sollte. Ich habe den Eindruck, dass die Einheimischen das anscheinend nicht so wirklich wahr nehmen oder sie interessieren sich einfach nicht dafür.

  5. Soeben – vor fünf Minuten wieder ein deutlicheres Beben – gespürt in opatija
    Müßte um 3.0 gewesen sein

  6. Crikvenica (Kacjak)

    Hallo,
    zu nachfolgenden Zeiten (Ausschnitt, da ich erst durch ein Grollen wieder wach wurde) konnte ich ein deutliches Grollen wahrnehmen:
    ca. 04:15, 04:30, 04:34, 04:43 mehrere/davon eins leicht gespürt: 04:46, 04:48,

    leichtere Beben:
    04:35, 04:37, 04:47, 04:49, 04:51, 04:52,

    Abends vor dem Schlafen konnte ich in etwa in den gleichen zeitlichen Abständen ein Grollen wahrnehmen.

    Ist das für diese Region normal?

    1. „Normal“ ist so eine Sache… Grundsätzlich sind Erdbebenschwärme wie dieser in der Region nicht außergewöhnlich, weder in Kroatien noch an anderen Orten östlich der Adria, allerdings kommen sie auch nicht jedes Jahr vor.

  7. um 1:42 Uhr wieder eine Art donnern in Omišalj gehört und 2 min später nochmal donnern mit kurzer leichter Erschütterung

  8. 2x kurz aufeinander starkes vibrieren und donnern in Omišalj (KRK). Flaschen auf Glastisch “gewandert“. Ca. 11:30 Uhr.
    Gegen 22: 40 erneut, etwas länger und stärker.

  9. Hallo hier ist Christine, soeben ca. 22:45 war auf der Insel krk Nähe Rieka ein leichtes Erdbeben.

Kommentare sind geschlossen.