Starkes Erdbeben in Argentinien

Argentinien – Die Provinz San Juan im Nordwesten von Argentinien wurde am Sonntagabend von einem starken Erdbeben getroffen. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte es Magnitude 6.3. Die Herdtiefe lag dabei in rund 170 Kilometern Tiefe. Das Erdbeben war entsprechend noch in großer entfernung zum Epizentrum spürbar. Unter anderem

Weiterlesen »

Zwei Verletzte bei Erdbeben in Chile

Chile – Mehrere Regionen des Landes an der Westküste von Südamerika wurden am Freitag von einem starken Erdbeben getroffen. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszenturm Potsdam erreichte das Beben Magnitude 6.1. Das Epizentrum lag demnach im Osten der Region Maule nahe der Stadt Curico an der Grenze zu Argentinien. Die Herdtiefe

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben in Jujuy

Argentinien – Erneut hat ein starkes Erdbeben Teile von Argentinien erschüttert. Das Beben trat um 19.52 Uhr MEZ in der Provinz Jujuy im Norden des Landes auf. Nach vorläufigen Angaben von Geofon erreichte es Magnitude 5.8. Das Epizentrum lag nahe der kleinen Stadt Yuto an der nördlichen Grenze zur Nachbarprovinz Salta.

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben in Cordoba

Argentinien – Ein starkes Erdbeben hat am Freitagmorgen Teile von Argentinien erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag in in einem relativ dünn besiedelten Teil der Provinz Cordoba, etwa 160 km nördlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt. Nach ersten Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte es Magnitude 6.0. USGS gibt Magnitude 5.8 an. Die

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben im Norden von Argentinien

In der Grenzregion von Argentinien, Bolivien und Chile trat am Mittwochabend um 19.57 Uhr MEZ ein schweres Erdbeben auf. Das Epizentrum lag in der argentinischen Region Jujuy. Laut argentinischem Erdbebendienst erreichte es Magnitude 6.2. Der chilenische Erdbebendienst nennt Magnitude 6.6, USGS Magnitude 6.7. Das Hypozentrum lag nach übereinstimenden angaben in

Weiterlesen »