Tote bei Erdbeben in Costa Rica

Costa Rica – Infolge eines schweren Erdbebens in der Nacht zu Montag sind in Costa Rica mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das Erdbeben ereignete sich an der Pazifikküste des Landes, etwa 60 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt San Jose. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben

Weiterlesen »

Costa Rica: Erdbeben nahe San Jose

Costa Rica : Im Zentrum des Landes hat sich am Mittwochabend (Ortszeit) ein starkes Erdbeben ereignet, das in umliegenden Orten einige Schäden verursacht hat. Das Epizentrum des Bebens, das nach Angaben des costaricanischen Erdbebendienstes Magnitude 5.3 erreichte, lag in der Region Carthago, knapp 40 Kilometer östlich der Hauptstadt San Jose.

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben in Panama

Erst vor zwei Tagen traf ein starkes Erdbeben mit Magnitude 5.8 die Region Chiriqui im Westen von Panama. Am Montag morgen folgte ein weiteres, deutlich stärkeres Erdbeben. Nach ersten Angaben des USGS hatte das Beben um 9.55 Uhr MEZ Magnitude 6.6. Behörden von Panama geben zur Zeit Magnitude 6.4 an.

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben südlich von Panama

Knapp 30 Kilometer vor der Südküste von Panama ereignete sich am Samstagabend ein starkes Erdbeben. Vorläufige Auswertungen des USGS ergeben Magnitude 5.8 und eine Tiefe von etwa 35 km. Geofon gibt ebenfalls Magnitude 5.8 an. Das Epizentrum lag vor der Küste des Distrikts Chiriqui, nahe der Grenze zu Costa Rica.

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben (M 6.3) vor der Küste von Panama und Costa Rica – Panik und Evakuierungen in vielen Städten und Schäden an einer Schule

Um 18.13 Uhr MESZ traf ein starkes Erdbeben die pazifische Küstenregion von Panama. Nach vorläufigen Angaben des USGS hatte das Erdbeben Magnitude 6.3. Geofon nennt Magnitude 5.9. Das Epizentrum des Bebens lag etwa 50 Kilometer südlich der Küstenlinie der Region Chiriqui im Westen des Landes. Die Erschütterungen waren in weiten

Weiterlesen »