19 Verletzte bei Nachbeben in Kermanschah

Iran – Vor sieben Monaten hat ein katastrophales Erdbeben den Westen des Iran und angrenzende Regionen des Irak getroffen. Damals starben mehr als 600 Menschen, hunderttausende wurden obdachlos. Die Folgen sind bis heute zu spüren, ebenso die Nachbeben. Das stärkste Nachbeben seit mehreren Monaten hat den Süden des betroffenen Gebietes

Weiterlesen »

Wieder viele Verletzte bei Erdbeben in Yasudsch

Iran – Erneut hat ein moderates Erdbeben die Iranische Stadt Yasudsch in der Provinz Kohgiluye und Boyer Ahmad getroffen. Nach Angaben des Iranischen Erdbebendienstes erreichte das Beben Magnitude 4.8. Bereits am vergangenen Mittwoch hat ein Erdbeben der Stärke 5.2 die Stadt erschüttert. Beide Beben hatten ihr Epizentrum nordwestlich der Stadt. Durch

Weiterlesen »

Über 100 Verletzte bei Erdbeben im Iran

Iran – Bei einem starken Erdbeben im Westen des Iran sind am Mittwoch dutzende Menschen verletzt worden. Das Beben ereignete sich in der Grenzregion der Provinzen Isfahan und Kohgiluye und Boyer Ahmad nahe der Stadt Yasudsch. Es erreichte nach Angaben des Iranischen Erdbebendienstes Magnitude 5.2. Der Erdbebenherd lag in acht Kilometern

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben erschüttert Buschehr

Iran – In der Iranischen Region Buschehr im Südwesten des Landes hat sich am Donnerstagvormittag ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam nahe der Baduleh und Kaki, rund 100 Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Buschehr. Demnach erreichte das Beben Magnitude 5.8. Daten des Iranischen Erdbebendienstes

Weiterlesen »

Nachbeben im Iran fordert dutzende Verletzte

Iran – In der Iranischen Provinz Kermanschah an der Grenze zum Irak hat sich am Ostersonntag ein starkes Nachbeben ereignet. Mit Magnitude 5.3, so die Angaben der Iranischen Seismologiebehörde, war es das stärkste Nachbeben seit mehreren Monaten. Das Epizentrum lag demnach nur wenige Kilometer westlich der Stadt Sarpol-e Zahab. Die

Weiterlesen »

Verletzte bei Erdbeben im Iran

Iran – Bei einem Erdbeben in der Iranischen Provinz Kerman sind am Mittwoch mehrere Menschen leicht verletzt wurden. Wie der Iranische Erdbebendienst in Teheran registrierte, lag das Epizentrum im äußersten Süden von Kerman nahe der Stadt Kahnuj. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.4. Der Erdbebenherd lag in rund 28 Kilometern

Weiterlesen »

Viele Verletzte bei Nachbeben im Iran

Iran – Ein moderates Nachbeben hat am Samstag die Region Kermanschah im Westen des Iran getroffen. Nach Angaben des Iranischen Erdbebendienstes ereignete sich das Nachbeben um 16:22 Uhr (MEZ) nahe der Stadt Sarpol-e-Zahab und erreichte Magnitude 5.1. Die Erschütterungen waren auch im benachbarten Irak zu spüren. Nahe des Epizentrums verursachte

Weiterlesen »