Starkes Erdbeben im Norden von Hokkaido

Japan / Russland – Vor der Küste der japanischen Hauptinsel Hokkaido wurde am Sonntagabend (MEZ) ein starkes Erdbeben registriert. Nach Angaben der japanischen Meteorologiebehörde (JMA) erreichte das Beben Magnitude 6.2. Das Epizentrum lag etwa 25 km nordöstlich der Shiretoko-Halbinsel. Das United States Geological Survey (USGS) registrierte zunächst ebenfalls Magnitude 6.2.

Weiterlesen

Starkes Erdbeben vor Sachalin

Russland / Japan – Vor der Küste der russischen Insel Sachalin im Ochotskischen Meer hat sich am Freitag ein starkes Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Erdbeben Magnitude 6.5. Das Geoforschungszentrum Potsdam ermittelte zunächst Magnitude 5.8. Beide Auswertungen sind vorläufig und noch nicht

Weiterlesen

Schweres, tiefes Erdbeben bei Kamtschatka

Russland – Im fernen Osten Russlands hat sich am Samstag ein schweres Erdbeben ereignet. Wie das Geoforschungszentrum Potsdam registrierte, lag das Epizentrum des Erdbebens im Ochotskischen Meer westlich der Halbinsel Kamtschatka. Das Beben erreichte demnach Magnitude 6.2. Das United States Geological Survey (USGS) gibt zunächst Magnitude 6.7 an. Dabei wird

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Ural

Ural – Das stärkste Erdbeben seit mehr als 100 Jahren hat in der Nacht zum Mittwoch die russischen Republiken Tscheljabinsk und Baschkortostan im südlichen Uralgebirge getroffen. Das Epizentrum des Erdbebens lag nahe der Kleinstadt Katav-Ivanovsk, etwa 220 Kilometer westlich der Millionenstadt Tscheljabinsk. Nach Angaben des russischen geophysikalischen Instituts und des United

Weiterlesen

Erdbeben in Aserbaidschan fordert Todesopfer

Aserbaidschan – Im östlichen Kaukasus hat sich am Dienstagabend ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Bebens lag im Norden von Aserbaidschan nahe der Grenze zu Russland. Nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte das Beben Magnitude 5.2. Die private Webseite ALomax hat zunächst, ebenso wie der Aserbaidschanische Erdbebendienst, Magnitude 5.5

Weiterlesen

Leichte Schäden durch Erdbeben in Dagestan

Russland – In der russischen Kaukasusrepublik Dagestan hat sich am Donnerstagmogen ein moderates Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nahe der Küste des Kaspischen Meeres, etwa 120 Kilometer südlich der Regionalhauptstadt Machatschkala. Nach Angaben des Erdbebendienstes der Russischen Akademie der Wissenschaften erreichte das Erdbeben Magnitude 4.5. In den Dörfern nahe des Epizentrums

Weiterlesen

Schweres Erdbeben erschüttert Kommandeurinseln

Russland – Die russische Region Kamtschatka und vorgelagerte Inseln wurden in der Nacht von einem schweren Erdbeben getroffen. Nach Angaben des amerikanischen Erdbebendienstes erreichte es Stärke 7.7. Die Erschütterungen waren sowohl auf den dünn besiedelten Kommandeurinseln, nahe denen das Epizentrum lag, als auch auf dem russischen Festland deutlich spürbar. Zunächst

Weiterlesen