Viele Verletzte bei Erdbeben in Myanmar

Myanmar – Nahe der ehemaligen Landeshauptstadt Rangun hat sich am Montag ein größeres Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag im Norden der gleichnamigen Provinz, rund 70 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt. Das United States Geological Survey gibt das Erdbeben mit Magnitude 5.1 an. Lokale Behörden aus Myanmar und Thailand sprechen

Weiterlesen »

Tödliches Nachbeben auf den Philippinen

Philippinen – Die Stadt Surigao im Norden der Insel Mindanao wurde in der Nacht zu Sonntag (5. März) von einem starken Nachbeben getroffen. Nach Angaben der Seismologiebehörde phivolcs erreiche das Beben Magnitude 5.9. Wie beim Hauptbeben vor rund einem Monat lag das Epizentrum nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der

Weiterlesen »

Iran-Erdbeben fordert vier Todesopfer

Iran – Der Süden des Landes wurde am frühen Freitagmorgen von einem starken Erdbeben getroffen. Nach Angaben der Iranischen Seismologiebehörde ereignete sich das Beben um 3:33 Uhr MEZ und erreichte Magnitude 5.1. Betroffen war die Provinz Fars. Das Epizentrum lag nur ein Kilometer vom Dorf Takhteh entfernt. Aufgrund der sehr

Weiterlesen »

Pakistan: Todesopfer durch Erdbeben in Kashmir

Pakistan – Ein starkes Erdbeben hat am Samstag (1. Oktober) den Norden von Pakistan und angrenzende Regionen Indiens erschüttert. Das Epizentrum lag an der Grenze der Bundesstaaten Azad Kashmir und Khyber Pakhtunkwar. Nach Angaben der pakistanischen Meteorologiebehörde erreichte das Erdbeben Magnitude 5.5. Die Erschütterungen waren in vielen Städten Pakistans, darunter

Weiterlesen »

Tote bei Erdbeben in Nicaragua

Nicaragua – Bei einem moderaten Erdbeben am Mittwochabend kam mindestens eine Frau ums Leben. Nach Angaben des United States Geological Survey ereignete sich das Erdbeben am Hang des Vulkans Momotombo, am Nordufer des Managua-Sees. Demnach erreichte es Magnitude 5.5. Der Erdbebendienst von Nicaragua gibt das Erdbeben mit Magnitude 5.4 an.

Weiterlesen »