Erdbeben in Nepal verursacht schwere Schäden

Gestern Abend ereignete sich im Westen von Nepal ein sehr flaches Erdbeben der Stärke 4,8. Das Epizentrum lag in einer besiedelten Bergregion.Das Erdbeben verursachte Panik unter der Bevölkerung. Zudem wurden schwere Schäden angerichtet. Viele Gebäude, darunter Wohnhäuser und Schulen, sollen eingestürzt sein Viele weitere, unter anderem auch ein Flughafengebäude, wurden

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben in Chile

Ein Erdbeben der Stärke 6,7 erschütterte vorhin Atacama. Usgs gibt bei einer Tiefe von 43 km Intensität VI am Epuzentrum an. http://m.emsc.eu/Images/EVID/30/302/302798/302798.regional.thumb.jpg Das Erdbeben war auch in der Hauptstadt Santiago 800 km südlich spürbar. Schäden sind wahrscheinlich. Details hier.

Weiterlesen »

34 Verletzte nach Erdbeben im Iran

In der Provinz Ost-Aserbaidschan ereignete sich am Nachmittag ein Erdbeben der Stärke 4,8 in einer Tiefe von 18 Kilometern.(USGS) Bei dem Beben handelt es sich vermutlich um ein Nachbeben der beiden verheerenden Beben von August 2012.Nach ersten Informationen der Rettungskräfte hat das Erdbeben im nächsten Dorf Shasavar eine Reihe von

Weiterlesen »