Starkes Erdbeben im Süden von Japan

Japan – Vor der Küste der japanischen Insel Kyushu hat sich am Dienstag ein starkes Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Registrierungen des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Erdbeben Magnitude 6.4. Demnach lag das Epizentrum rund 60 Kilometer südlich von Kyushu nahe der kleinen Insel Tanega. Die japanische Meteorologiebehörde (JMA)

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Amazonasgebiet

Peru – Ein starkes Erdbeben hat am Dienstag die Region Loreto im Norden von Peru getroffen. Das Epizentrum des Erdbebens lag im Amazonas-Regenwald am Ufer des Marañón, einem der größten Zuflüsse des Amazonas, nahe der Stadt Nauta. Nach Angaben des Geoforschungszentrums Potsdam erreichte das Erdbeben Magnitude (mb) 5.5. Der peruanische

Weiterlesen

Studie: Erdbeben unter dem Laacher See deuten Magmabewegungen an

Unter dem vulkanischen Laacher See, dem jüngsten großen Eruptionszentrum in der Osteifel, könnte sich Magma bewegen. Dies geht aus einer Studie des Erdbebendienstes Südwest mit dem Deutschen Geoforschungszentrum (GFZ) Potsdam, dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und dem Landeserdbebendienst Nordrhein-Westfalen hervor. Demnach konnten seit 2013 Episoden tiefer, niedrigfrequenter Erdbeben (DLF)

Weiterlesen

Leichte Schäden nach Erdbeben in Peru

Peru – Im Süden von Peru hat ein moderates Erdbeben am Sonntag zu leichten Schäden geführt. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben des peruanischen Erdbebendienstes im Grenzgebiet der Regionen Cuzco und Puno, etwa 130 Kilometer nördlich von Arequipa. Demnach erreichte das Beben Magnitude 5.0. In einem Dorf nahe des

Weiterlesen

Schweres Erdbeben im Norden Indonesiens

Indonesien – In der Molukkensee zwischen den Indonesischen Inseln Sulawesi und Halmahera hat sich am Sonntagabend ein schweres Erdbeben ereignet. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben Magnitude 6.6. Zunächst wurde es mit Magnitude 7.0 angegeben, nach manueller Überprüfung jedoch korrigiert. Das Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) ermittelte

Weiterlesen

Erneut starkes Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Die Serie starker Nachbeben in der westiranischen Provinz Kermanschah hält an. Am Sonntag hat erneut ein Beben die Grenzregion mit dem Irak erschüttert. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) erreichte das Beben Magnitude 5.8. Das Epizentrum lag etwas südlicher als die meisten vorangegangenen Beben, etwa 130 Kilometer

Weiterlesen