Spenden

Auf erdbebennews.de (Juskis Erdbebennews) bieten wir Ihnen kostenlos und aktuell Informationen über Erdbeben weltweit und ihren Auswirkungen zur Verfügung. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit einer kleinen Spende via PayPal unterstützen.




Spenden gehen an jens.skapski@juskis-erdbebennews.de

Warum Sie spenden sollten:

Juskis Erdbebennews gehört zu den schnellsten Informationsquellen beim Thema Erdbeben. Teilweise sind wir (auch dank unserer großen Leserschaft) schneller als Erdbebendienste beim Lokalisieren der Ereignisse. Durch jahrelange Erfahrung, Studium und viele Kontakte weltweit liefern wir Expertisen für Menschen, die direkt oder indirekt betroffen sind. Richtige Beratung und Aufklärung sind uns sehr wichtig. Dabei richten wir uns vor allem an Urlauber, die während ihrer Reise von Erdbeben überrascht werden.
Der Aufbau der Seite, weltweite Recherche und Erstellung von Inhalten werden von Jens und Lukas in ihrer Freizeit gestemmt – neben Studium und Job. Teilweise bis zu acht Stunden am Tag und manchmal auch nachts. Hinzu kommen weltweit einzigartige Projekte wie die Earthquake Impact Database, die umfangreich Statistiken zu Erdbebenschäden und -opfern bereithält.

Für Soft- und Hardware fallen dabei natürlich Kosten an, die durch Werbeanzeigen gedeckt werden. Unterm Strich bleibt von den Einnahmen aber wenig übrig, sodass alles auf freiwilliger Basis abläuft. Eine Situation, mit der wir unsere Arbeit, für die wir mit Freude auch nachts um 2 aus dem Bett steigen, nicht langfristig und kontinuierlich aufrecht erhalten und verbessern können. Eine Arbeit, von der neben den zehntausenden monatlichen Nutzern auch andere Medien und Erdbebendienste profitieren, mit denen wir ehrenamtlich kooperieren.

Alle, die uns mit einer Spende von mindestens fünf Euro unterstützen, erhalten zudem Zugriff auf exklusive Inhalte und eine werbefreie Nutzung der Webseite. Mehr dazu.

Wofür werden die Spenden verwendet?
Langfristiges Ziel ist es, unsere Arbeit, unsere Leidenschaft hauptberuflich zu betreiben, was mehr und umfangreichere Inhalte mit größerem Nutzen bedeutet.
Kurzfristig werden Gelder benötigt, um die Webseite stetig mit neuen Tools zu verbessern, um auch trotz beschränkter Arbeitszeit eine bessere und schnellere Berichterstattung zu erreichen.
Außerdem: Studienkosten, Miete und Mittagessen müssen auch bezahlt werden 😉

Sollten Sie also bereits positive Erfahrungen mit uns gemacht haben und denken, dass Ihnen dies ein paar Euro wert ist, nutzen Sie den Paypal-Spendenbutton oben. Falls Sie uns anderweitig unterstützen möchten, schreiben Sie mir eine Nachricht: jens.skapski@juskis-erdbebennews.de

The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)