Aktuelle Vulkanaktivitäten weltweit

Neue Aktivität (5. bis 11. September)

Apoyeque (Nicaragua): Erdbebenschwarm
Grozny Group (Russland): Hohe Fumarolenaktivität
Krakatau (Indonesien): Explosive Aktivität und Lavaströme
Little Sitkin (Alaska): Andauernde seismische Aktivität
San Cristobal (Nicaragua): Eruptionen am 8. September verursachten Aschewolke und Evakuierungen
Soufriere Hills (Montserrat): Wachstum des Lavadomes, niedrige seismische Aktivität
Tangkubanparahu (Indonesien): Starker Anstieg der vulkanischen Aktivität

Andauernde Aktivität:
Batu Tara (Indonesien)
Cleveland (Alaska)
Nevado del Ruiz (Kolumbien)
Popocatépetl (Mexiko)
Tungurahua (Ecuador)

sowie die daueraktiven Vulkane
Ambrym(Vanuatu), Ätna(Italien), Bagana(Papua-Neuguinea), Colima(Mexiko), Dukono(Indonesien), Erebus(Antarktis), Erta Ale(Äthiopien), Fuego(Guatemala), Karymsky(Russland), Kilauea(Hawaii), Nyiragongo(DR Kongo), Ol Doinyo Lengai(Tansania), Sakura-Jima(Japan), Sangay(Ecuador), Santa Maria(Guatemala), Semeru(Indonesien), Shiveluch(Russland), Stromboli(Italien) und Yasur(Vanuatu).

____________________________________________________________________

Potentielle Aktivität bei

Arenal (Costa Rica)
Bezymianny (Russland)
Campi Flegrei (Italien)
Cumbal (Kolumbien)
El Hierro (Spanien)
El Misti (Peru)
Galeras (Kolumbien)
Gorely (Russland)
Grimsvötn (Island)
Havre Seamount (Neuseeland)
Iliamna (Alaska)
Ilopango (El Salvador)
Iwo-Jima (Japan)
Karangetang (Indonesien)
Katla (Island)
Kerinci (Sumatra)
Kirishima (Japan)
Kizimen (Russland)
Lokon (Indonesien)
Machín (Kolumbien)
Manam (Papua-Neuguinea)
Masaya (Nicaragua)
Mound Hodson (Südsandwich Inseln)
Nevado del Huila (Kolumbien)
Pacaya (Guatemala)
Poas (Costa Rica)
Rectus (Chile)
Rincon de la Vieja (Costa Rica)
Ruapehu (Neuseeland)
San Miguel (El Salvador)
Telica (Nicaragua)
Tongariro (Neuseeland)
Turrialba (Costa Rica)
Villarrica (Chile)
White Island (Neuseeland)

Neu in der Liste

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)