El Hierro – auf ein Neues!

Und schon wieder wird es unruhig am Kanarenvulkan!
Eine Vielzahl von Erdbeben ereignet sich aktuell auf der Insel, das bisher stärkste mit M 3,1. Im Gegensatz zur letzten kleineren Aktivitätsphase im August sind die Erdbeben diesmal deutlich tiefer, mit rund 20 Kilometern etwa wieder in dem Bereich von Juni und Juli.
Der Schwarm setzte gestern ein, es gab insgesamt 71 Erdbeben, 42 davon über M 2.
Heute setzt sich der Schwarm fort und die Erdbebenzahl ist ansteigend. Bis 7.35 Uhr(UTC) gab es bereits 51 Erdbeben, davon 41 über M 2.
Das Epizentrum der Erdbeben liegt diesmal mitten auf der Insel, dort wo sich die drei Bruchlinien treffen.
Neben den registrierten Beben über M 1,5 lässt das Seismogramm noch auch viele weitere Beben unterhalb dieser Marke schließen.
In den letzten Wochen hat es bei El Hierro immer wieder kleine Erdbeben gegeben. Die meisten davon in etwa 10 Kilometern Tiefe unterhalb des El Golfo.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.