Erdbeben Türkei(Update: Weiteres Beben um 12.25 Uhr), Iran

Im Süden der Türkei, nahe der Grenze zu Syrien, gab es heute Nacht ein Erdbeben der Stärke 4,4. Türkische Behörden geben Stärke 4,6 in 9 Kilometern Tiefe an. Das Erdbeben war in viele Ständten der Umgebung spürbar, möglicherweise auch in der syrischen Stadt Aleppo. Direkt am Epizentrum kam es während des Bebens zu Panik unter der Bevölkerung. Menschen verließen ihre Häuser, kehrten aber kurz darauf zurück. Schäden gab es keine.
Mehrere Nachbeben wurden registriert, das bisher stärkste mit M 3,0.

UPDATE 12.45 Uhr:
Um 12.25 Uhr gab es ein weiteres Erdbeben. es hatte Stärke 4,6 und eine Tiefe von 14 Kilometern.

Im Iran hat es heute Morgen zwei mal innerhalb weniger Minuten gebebt.
Das erste Beben um 6.15 Uhr MESZ mit Magnitude 4,2 im Nordwesten des Landes.(Region Ost-Aserbaidschan, Nachbeben)
Das zweite 8 Minuten später im Süden des Landes nahe der Stadt Bam.
Beide Beben blieben ohne Folgen.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)