Erdbeben im Vogtland

Steht ein neuer Erdbebenschwarm bevor?
Auf der Tschechischen Seite des Vogtlandes ereignete sich um 19.20 Uhr ein Erdbeben der Stärke 2,8 in einer Tiefe von etwa 2 Kilometern. Das Beben war wahrscheinlich spürbar.

Im vulkanisch geprägtem Vogtland kommt es alle paar Jahre zu intensiven Erdbebenschwärmen, die sowohl die deutsche, als auch die tschechische Seite betreffen. Der letzte Schwarm ereignete sich im Sommer 2011, damals mit mehreren tausend Erdbeben innerhalb weniger Wochen, davon einige über M 4.
Ist dieses Erdbeben der Beginn eines neuen Schwarmes?

Die Seismogramme des Bayrischen und des Tschechischen Erdbebendienstes sind leider gerade down, so dass ich nicht überprüfen kann, ob es weitere Beben gab. Ich werde das ggf. nachreichen.

Update 20.34 Uhr:
Das Erdbeben war „hörbar“. Siehe Kommentar zu diesem Post.

_________________________________________________________________________________

Siehe auch:
Seismogramme belegen neuen Erdbebenschwarm im Vogtland (26. Februar)

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.