Südmexiko: Erdbeben im Landesinneren


Ziemlich genau in der Mitte der schmalsten Stelle von Mexico –  im Süden des Landes – kam es um 12:24 Ortszeit (18:54 UTC) zu einem stärkeren Erdbeben von M 5.1. Das Epicenter liegt ca. 100 km von der Hafenstadt Salina Cruz und 75 km von Union Hidalgo entfernt.  Die Tiefe wird mit 65 km angegeben. Die Gegend ist Gott sei Dank sehr dünn besiedelt und der nächste Ort Palomera in 7 km Entfernung hat nur ca. 4.500 Einwohner.

 Allerdings wurde es im grossen Umkreis – sogar bis ins 510 km entfernte Mexico-City noch mit Intensität 2 gefühlt. Im knapp 300 km entfernten Cordoba in der Region Veracruz meldet einer die gefühlte Stärke von V. Das erscheint unrealistisch. Aber Stärke 2 – 3 bis in diese Entfernung wird mehrfach genannt. D.h. es dürfte in Einkaufszentren einiges verrutscht sein.

Update 20:18 UTC
Es hätte panische Reaktionen gegeben, aber aktuell liegen noch keine Berichte über Schäden oder Verletzte vor.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)