Murcia: Moderates Erdbeben bei Lorca

Auch dieser bereits erwähnte Erdbebenschwarm in der spanischen Region Murcia hat sich nun intensiviert. In der vergangenen Nacht kam es dort nach Angaben des IGN zu einem Erdbeben der Stärke 4,3 in einer Tiefe von 11 Kilometern. Zusätzlich gab es vorher und nachher weitere, kleinere Erdbeben.
Zeugen direkt am Epizentrum geben MMI IV, Zeugen in Lorca MMI III an.
Viele Einwohner verließen während des Erdbebens aus Angst die Wohnung. Duzende riefen bei der Feuerwehr an. Nach ersten Meldungen sind aber keine Schäden entstanden.
Die Behörden haben die Menschen dazu aufgefordert, sich auf weitere Erdbeben einzustellen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Es ist möglich, dass dieser Erdbebenschwarm ähnlich stark wird, wie die anderen drei in den letzten 20 Jahren, wo es Erdbeben bis Stärke 5,2 gab.
_________________________________________________________________________________

Anzeige

Siehe auch:
Spanien: Seismische Aktivität auch in Murcia (25. März 2013)

The following two tabs change content below.
Jens ist 25 und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Juni 2019 lebt er in Karlsruhe und arbeitet im Bereich Katastrophenforschung.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei