Starkes Erdbeben auf Kreta

Vor der Küste von Kreta ereignete sich um 13.26 Uhr ein Erdbeben der Stärke 5,2. Es ereignete sich in einer Tiefe von 13 Kilometern und war fast auf der gesamten Insel spürbar. Zeugen geben beim EMSC maximal MMI V an, aus Heraklion, der Inselhauptstadt, wird MMI IV gemeldet. Schäden sind bei der Distanz zur Küste nicht zu erwarten.

Bereits in den vergangenen Tagen gab es an gleicher Stelle eine Häufung kleinerer Erdbeben bis Stärke 4. Keines davon war gefährlich.